Tyvek® 2FS™ for Form-Fill-Seal

 
 
 

Tyvek® 2FS ™, ist das Material der Wahl für Form-Fill-Seal (2FS) sowie mechanisch weniger anspruchsvolle Verpackungen. Es ist leichter als Tyvek(R) 1073B und 1059B und bietet eine immer noch sehr gute mikrobielle Barriere sowie ein deutlich reduziertes Risiko für Verpackungsbeschädigungen vor, während und nach dem Transport. Es ist kompatibel mit einer Vielzahl von Sterilisationsmethoden und weist ein nur geringes Risiko von Partikelbildung auf. 

Hervorragende mikrobielle Barriere

Tyvek® 2FS ™ ist selbst unter härtesten Bedingungen in stark kontaminierten Umgebungen sehr resistent gegen das Durchdringen von Bakteriensporen und anderen kontaminierenden Mikroorganismen. Testdaten belegen durchweg, dass alle Arten von Tyvek® für sterile medizinische Verpackungen - Tyvek® 1073B, Tyvek® 1059B und Tyvek® 2FS ™ - Bakteriensporen und Testpartikel besser zurückhalten als andere im Handel erhältliche poröse medizinische Verpackungsmaterialien, einschließlich medizinischer Papiere. Darüber hinaus hat eine Studie eindeutig gezeigt, dass Tyvek® 2FS ™ selbst bei nach der beschleunigten Alterung keine Änderung der mikrobiellen Barriereeigenschaften zeigt.

Deutlich reduziertes Transportrisiko

Die robusten Filamente von Tyvek® 2FS ™ schützen die Integrität der Verpackung sowohl vor dem Durchbruch des Produkts im Inneren, als auch vor der rauen Handhabung beim Transport. Im Vergleich zu medizinischen Papieren weist Tyvek® 2FS ™ eine hervorragende Reißfestigkeit und Durchstoßfestigkeit auf.

Kompatibilität mit einer Vielzahl von Sterilisationsmethoden

Im Gegensatz zu medizinischen Papieren und Filmen ist Tyvek® 2FS(TM) mit allen gängigen Sterilisationsmethoden kompatibel. Diese beinhalten: 

  • Ethylenoxid- (EO), 
  • Bestrahlung (Gamma-, Elektronenstrahlung), 
  • Wasserdampf (unter kontrollierten Bedingungen)
  • Niedertemperatur Plasmasterilisation (z. B. Sterrad). 

Unabhängig davon, welches Verfahren Sie für Ihre sterile medizinische Verpackung verwenden, behält Tyvek® 2FS(TM) seine schützenden Eigenschaften, Farbe und Flexibilität.

Geringes Risiko einer Kontamination der Medizinprodukte

Die einzigartige Struktur von Tyvek® 2FS(TM), bestehend ausfesten, kontinuierlichen Filamente, bietet ähnlich einem Labyrinth eine hervorragende mikrobielle Barriere und gleichzeitig hervorragende Festigkeitseigenschaften, die denen medizinischer Papiere überlegen ist. Dies bedeutet auch, dass Tyvek® 2FS(TM) beim Öffnen oder Handhaben steriler medizinischer Verpackungen nur sehr wenige Schwebepartikel erzeugt. Dieses saubere Aufreißverhalten der Verpackung minimiert das Risiko, dass Partikel in eine sterile Umgebung gelangen können.

Erste Wahl für Transportschut

Ein weiterer deutlicher Vorteil von Tyvek® 2FS ™ gegenüber medizinischen Papieren und Folien ist seine Fähigkeit, den erheblichen Temperatur- und Druckänderungen standzuhalten, die üblicherweise während des Transports auftreten. Da Tyvek® 2FS ™ atmungsaktiv ist, minimiert es die Bildung von Kondenswasser aufgrund von möglichen Temperaturextremen. Diese Atmungsaktivität ermöglicht es auβerdem medizinischen Verpackungen, die mit Tyvek® 2FS ™ hergestellt wurden, sich schnell an die Druckänderungen anzupassen, die nicht nur während des Versands, sondern auch in Lagerumgebungen auftreten können.

 
 
 
Featured Information
Product Comparison

Compare the different Tyvek styles to find the best fit.

Product Comparison
Explore
Document Library

Explore Tyvek® through various technical and regulatory documentation

Document Library
Explore
Technical Reference Guide

Learn more about Tyvek® in a one-stop document addressing specifications, applications, and other key information

Technical Reference Guide
Explore