Nomex® und Kevlar® für Notfalleinsätze

 
 
 

Feuerwehrmann-Ausrüstung – die erste Verteidigungslinie

 
 
 
 
 
 

Nomex® und Kevlar® Fasern kommen in den meisten Ausrüstungen für Feuerwehrleute zum Einsatz. Die Kombination dieser innovativen Fasern bietet bewährten Schutz, Haltbarkeit und Tragekomfort auf der Innenseite.

Da Feuerwehrleute bereits schwere Lasten tragen müssen, sollte ihre Einsatzkleidung möglichst leicht sein. Fasern von DuPont ermöglichen die Herstellung flammbeständiger Innenfutter, Außengewebe und Zubehörteile, die nicht nur vor den möglichen Gefahren durch Hitzeeinwirkung schützen, sondern auch dafür sorgen, dass der Träger bei der Arbeit nicht zu stark in der Bewegung eingeschränkt ist.

Wir erreichen dies durch Innovationen, die auf wissenschaftlichen Forschungen beruhen (z. B. die Fasern der Marken Nomex® und Kevlar®) und suchen ständig nach neuen Methoden, mit denen diese zur Verbesserung des Schutzes eingesetzt werden können. Im Gegensatz zu anderen verfügbaren Materialien und Fasern ist Einsatzkleidung mit Nomex® Fasern inhärent flammbeständig, so dass sie nicht schmilzt, abtropft oder verbrennt. Zudem bietet Nomex® dauerhaften Hitzeschutz. Seine außerordentlich hohe Flammbeständigkeit wäscht sich nicht aus und nutzt sich beim Tragen nicht ab. Kevlar® hilft den Herstellern, die Haltbarkeit und Festigkeit von leichter Einsatzkleidung mit Außengewebe und Thermofutter zu verbessern. Es ist bei gleichem Gewicht fünfmal fester als Stahl und bietet zugleich ein geringes Gewicht, hohen Tragekomfort und Schutz gegen Hitze.

Für optimalen Schutz sind diese beiden innovativen Fasern bei einem Großteil der Einsatzkleidung in jeder Schicht enthalten:

Außengewebe

DuPont™ Nomex® und Kevlar® Fasern werden kombiniert verarbeitet (teilweise unter Einsatz weiterer Hochtemperaturfasern), um Materialien zu entwickeln, die gegen Hitze schützen, fest bleiben und die inneren Schichten schützen. Kevlar® Fasern werden in Premiumstoffe eingearbeitet, um das Gewebeprofil zu reduzieren und die Gewebefestigkeit zu optimieren. 

Die Feuchtigkeitsbarriere

Materialien aus Nomex® Fasern und DuPont™ Nomex® E89™ Vliesstoffen ermöglichen den Herstellern anerkannter, zuverlässiger Feuchtigkeitsbarrieren die Fertigung widerstandsfähiger und flammbeständiger Substrate für ihre wasserundurchlässigen Folien. Die Feuchtigkeitsbarriere schützt vor dem Eindringen von Wasser, Chemikalien und viralen Krankheitserregern. Da diese Barriereschichten zudem atmungsaktiv sind, kann Körperwärme entweichen, wodurch der Gesamt-Hitzestress bei schweißtreibenden Tätigkeiten reduziert wird.

Thermofutter

Nomex® und Kevlar® Fasermatten und Nomex® E89™ Vliesstoffe werden mit Oberstoffen kombiniert, die ebenfalls Nomex® und Kevlar® Fasern enthalten, um haltbare, dehnbare Hitzeschutzmaterialien herzustellen. Thermofutter mit mehrlagigen Nomex® E89™ Vliesstoffen gehören zu den dünnsten, dehnbarsten und atmungsaktivsten Materialien, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Oberstoffe mit Kevlar® Filamentgarnen verringern die Oberflächenreibung und verbessern die Bewegungsfreiheit des Trägers der Schutzkleidung. Feuchtigkeitstransportierende oder -abweisende Beschichtungen auf einzelnen Schichten verbessern das Feuchtigkeitsmanagement und reduzieren die Trockenzeit des Kleidungsstücks.

 
 
 

Nomex® für Notfalleinsätze

Diejenigen, die ihr Leben für den Schutz anderer Menschen aufs Spiel setzen, verdienen den besten verfügbaren Schutz.

Entdecken
 
 
 

Durchsuchen Sie technische Informationen, Videos, Webinare und Fallstudien zu DuPont PSA
Ressourcenbibliothek

Hier können Sie sich technische Informationen, Videos, Webinare und Fallstudien über DuPont PSA ansehen.

Hier erfahren Sie, wo Sie DuPont-Produkte kaufen können
Bezugsquellen