Verlegeanleitung für DuPont™ Plantex® GroundGrid®

Artikel
Verlegeanleitung - Plantex® GroundGrid®
 
 
 
 
 
 

Sie benötigen 

  • 2 bis 3 Helfer
  • Metallstangen oder -haken zum (vorübergehenden) Feststecken
  • Schaufel, Harke
  • Schubkarre
  • Maßband (Länge von 8 m)
  • Messer oder Schere
  • Klammergerät für das Verbinden von zwei oder mehr Gittern
  • Für große Flächen kann eine Maschine genutzt werden

Plantex® GroundGrid® wird in einer komprimierten Verpackung geliefert. Legen Sie das Gitter an den Ausgangspunkt der Fläche. Befestigen Sie eine Seite mit zwei oder drei Metallstangen (Stangen aus Bewehrungsstahl sind ideal).

Schritt 1: 

Wenn das Gitter befestigt ist, ziehen Sie das Gitter maximal 8 m aus. Die Breite sollte nun 1,25 m betragen.

Plantex® GroundGrid® kann leicht mit einer Schere oder einem scharfen Messer zugeschnitten werden. Das heißt, Sie können um Bäume oder Hindernisse schneiden oder das Gitter an eine ungleichmäßige Form anpassen.

Gitter können auf größeren Flächen direkt nebeneinander verlegt werden. Sie benötigen hierfür genügend Befestigungsstangen (4 oder 6 pro Gitter). Überlappen Sie die offene Zellen von jedem Gitter.

Denken Sie daran, dass Sie erst auf den Gittern gehen können, wenn sie gefüllt sind. Wenn Sie eine große Fläche abdecken und eine Schubkarre für das Füllen der Gitter verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie Zugang zum Arbeiten haben, wenn Sie die Gitter füllen. Eine Möglichkeit besteht darin, jedes Gitter zu füllen, sobald Sie es verlegt haben, und die Zellen an der Überlappungsstelle leer zu lassen, bis das zweite Gitter verlegt wurde.

Wenn Sie eine Maschine wie einen Bagger nutzen, sind Sie nur durch die Reichweite des Arms der Maschine begrenzt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Schritt 2: Befestigung am Boden

Plantex® GroundGrid® muss nicht dauerhaft am Boden fixiert werden, wenn der Boden eben ist. Die Füllung und die Oberschicht sorgen dafür, dass das Gitter seine Position beibehält. Wenn Sie jedoch an einer kleinen Böschung arbeiten, ist es ratsam, die Gitter dauerhaft mit Haken in regelmäßigen Abständen am Boden zu befestigen.
Das Gitter sollte immer Kontakt zum Boden haben, wenn es gefüllt wird, damit es nicht angehoben wird. Auf diese Weise wird verhindert, dass das Füllmaterial unter die Zellen fließt. Legen Sie eine Stange oder ein Stück Holz auf das Gitter, während Sie es füllen, und entfernen Sie das Gitter bzw. das Holz im Anschluss wieder.

 

Schritt 3:  Füllung

Füllen Sie jedes Ende des Gitters mit einer Handvoll Gesteinskörnung, um es zu fixieren. Das Gitter sollte immer Kontakt zum Boden haben, wenn die Gesteinskörnung in die Zellen gefüllt wird. Verwenden Sie ein Holzbrett auf dem Gitter, um sicherzustellen, dass der Kontakt vorhanden ist.

Verwenden Sie entsprechend der Zellgröße das korrekte Füllmaterial:

  • Körnung 8/16 (oder ähnlich) für Zellgröße 55 mm
  • Körnung 16/32 (oder ähnlich) für Zellgröße 110 mm

Begrenzen Sie die Fallhöhe auf maximal einen Meter. Stellen Sie unabhängig davon, ob Sie eine Schubkarre oder eine Maschine verwenden, sicher, dass das Füllmaterial die Zellen nicht anhebt.

Verteilen Sie das Füllmaterial gleichmäßig über die Oberfläche und stellen Sie mithilfe einer Schaufel oder einer Harke sicher, dass jede Zelle vollständig gefüllt wird.

Achtung:
Nur zerstoßener, eckiger Kies oder Split darf benutzt werden, um die Zellen zu füllen. Grober Kies oder pflastersteinähnliche Produkte können nur als dekorative Oberschicht oben auf dem Gitter verwendet werden.

Schritt 4: Fertigstellung

Ein Oberschichtmaterial ist oben auf dem Gitter erforderlich, insbesondere auf befahrbaren Flächen wie Parkplätzen.

Wenn das Oberschichtmaterial ein anderes Material ist als das Füllmaterial, stellen Sie sicher, dass Sie die Zellen vollständig gefüllt haben und die Füllung sich gesetzt hat. Verwenden Sie bei Bedarf eine Handwalze oder einen Verdichter/ein Vibrationsgerät, um das Füllmaterial zu komprimieren.

Die Kanten von Plantex® GroundGrid® bestehen aus einem geotextilen Material und sind sehr dünn und daher nicht gut zu erkennen. Es wird jedoch empfohlen, das empfohlene Oberschichtmaterial auf der Fläche zu lassen, um die Kanten vor Autorädern zu schützen.

Unsere Produktgewährleistung ist hinfällig, sollten Maschinen oder Ausrüstungen in Kontakt mit unseren Produkten gekommen sein, die eine Abnutzung oder Beschädigung unserer Produkte zur Folge haben könnten.