Tyvek / Tyvek® 400 Dual TG

TD148SWHTG

Tyvek® 400 Dual TG

DuPont™ Tyvek® 400 Dual TG. Anzug mit Kapuze. Vorderseite aus Tyvek®, großer atmungsaktiver Einsatz aus SMS im Rückenbereich. Gesteppte Nähte, am Oberkörper zusätzlich überklebt: Unterarme und Handgelenke, an denen Tyvek® Innenhandschuhe befestigt sind. Angearbeitete Socken aus Tyvek®. Kapuze mit Gummizug. Gummizug in der Taille (eingenäht). Tyvek® Reißverschluss und Abdeckung. Kinnabdeckung mit Klebeband. Weiß.

 
 
 
Mauszeiger über Bild schweben lassen, um zu vergrößern

CAT III

T5

T6

EN 1073-2

EN 1149-5

Name Beschreibung
Vollständige Artikelnummer TD148SWHTG
Material Tyvek® 500 / SMS
Design Anzug mit Kapuze und angearbeiteten Tyvek® Innenhandschuhen und angearbeiteten Tyvek® Socken, Vorderseite aus Tyvek®, Rückseite aus SMS
Nähte Gesteppte Nähte, am Oberkörper zusätzlich überklebt: Unterarme und Handgelenke
Farbe Weiß
Größen SM, MD, LG, XL, 2X, 3X
Anzahl 25 pro Karton, nicht einzeln verpackt

MERKMALE UND PRODUKTANGABEN

DuPont™ Tyvek® 400 Dual TG. Anzug mit Kapuze, Vorderseite aus Tyvek® und Rückenbereich aus SMS-Vliesmaterial. Erhältlich in den Größen SM bis 3X. Angearbeitete Innenhandschuhe aus Tyvek®. Angearbeitete Socken aus Tyvek®. Zweiteilige Kapuze und Zwickel für optimale Passform. Gummizug an Kapuze und Taille. Weiß.
Die Vorderseite aus Tyvek® bietet eine vorteilhafte Kombination aus Schutz, Haltbarkeit und Komfort. Tyvek® ist luft- und wasserdampfdurchlässig und abweisend gegenüber wasserbasierenden Flüssigkeiten und Sprühnebeln. Tyvek® bietet eine sehr hohe Barriere gegen feine Partikel und Fasern mit einer Größe von mehr als einem Mikrometer, ist äußerst fusselarm und antistatisch ausgerüstet. Keine Zusatz von Silikon. Der großflächige, atmungsaktive Einsatz aus SMS auf der Rückseite bietet einen geringeren Schutz gegen Partikel sowie leichte wasserbasierte Spritzer sowie hohen Tragekomfort.
Der Tyvek® 400 Dual TG wurde speziell für Anwendungen entwickelt, bei denen ein hoher Tragekomfort erforderlich ist. Zugleich schützt er zuverlässig vor einer Exposition im Frontbereich, etwa bei der Verarbeitung von Chemikalien* in der chemischen Industrie, insbesondere bei der Herstellung von Batterien für Elektrofahrzeuge. Er bietet sich auch für Anwendungen im Bereich Spritzlackieren oder solche mit hohem Feinstaubaufkommen oder Kontakt mit Verbundwerkstoffen an.
Da die Unterarmnähte am Oberkörper überklebt sind, werden auch die betreffenden Chemikalien, Produkte und Prozesse vor einer Kontamination durch den Träger und die Nähte der Schutzkleidung geschützt.

*Der Träger muss vor dem Gebrauch sicherstellen, dass die Kleidung für die jeweilige Substanz geeignet ist. Bei der Bestimmung des erforderlichen Schutzniveaus sind die in SafeSPEC™ verfügbaren Daten zur chemischen Permeation zu berücksichtigen.

  • Zertifiziert nach Verordnung (EU) 2016/425.
  • Chemikalienschutzkleidung, Kategorie III, Typ 5 und 6
  • Antistatische Ausrüstung (EN 1149-5) - auf beiden Seiten.
  • Anpassbarer Handgelenkschutz durch angearbeitete Innenhandschuhe aus Tyvek®
  • Socken aus Tyvek® bieten noch mehr Schutz für Fußknöchel und Füße
  • Optimierte Kapuze für eine bessere Passform unter Atemschutzhelmen
  • Gesteppte Nähte, die auch an den Unterarmen und an den Handgelenken zusätzlich überklebt sind, um den Schutz von Träger und Prozess zu verbessern
  • Reißverschluss und Reißverschlussabdeckung aus Tyvek® für noch bessere Schutzwirkung
  • Schutz des Kehlkopfes durch Kinnabdeckung mit Klebeband
  • Hervorragende Barriereeigenschaften für verbesserten Schutz vor Partikeln und Flüssigkeiten sowie hoher Tragekomfort durch die atmungsaktive Rückenplatte

ZUSÄTZLICHE AUSRÜSTUNG ERFORDERLICH

GRÖSSEN

Stoff- & Permeations- / Durchdringungsdaten

Physikalische Eigenschaften

Die für das ausgewählte Produkt angezeigten mechanischen Eigenschaften des Schutzbekleidungsmaterials werden (soweit zutreffend) gemäß Testmethoden und entsprechender Europäischer Normen aufgeführt. Eigenschaften wie Abriebfestigkeit, Beständigkeit gegen Biegen, Zugfestigkeit und Widerstand gegen Durchstoßen können bei der Beurteilung der Schutzleistung hilfreich sein.

Eigenschaft Testmethode Typisches Ergebnis EN
Abriebfestigkeit 7 EN 530 Methode 2 >100 Zyklen 2/6 1
Basisgewicht DIN EN ISO 536 41.5 g/m2 5 N/A
Biegerissbeständigkeit 7 EN ISO 7854 Methode B >100000 Zyklen 6/6 1
Dicke DIN EN ISO 534 150 µm 5 N/A
Durchstoßfestigkeit EN 863 >5 N 1/6 1
Einwirkung hoher Temperaturen N/A Schmelzpunkt ~135 °C N/A
Farbe N/A Weiß N/A
Oberflächenwiderstand bei 25 % r.F., Außenseite 7 EN 1149-1 < 2,5 • 109 Ohm N/A
Oberflächenwiderstand bei 25 % r.F., Innenseite 7 EN 1149-1 < 2,5 • 109 Ohm N/A
Weiterreißfestigkeit (in Längsrichtung) EN ISO 9073-4 >10 N 1/6 1
Weiterreißfestigkeit (in Querrichtung) EN ISO 9073-4 >10 N 1/6 1
Widerstand gegen Durchdringung von Wasser DIN EN 20811 >10 kPa 5 N/A
Zugfestigkeit (in Längsrichtung) DIN EN ISO 13934-1 >30 N 1/6 1
Zugfestigkeit (in Querrichtung). DIN EN ISO 13934-1 >30 N 1/6 1
  •  Gemäß EN 14325
  •  Gemäß EN 14126
  •  Gemäß EN 1073-2
  •  Gemäß EN 14116
  •   Gemäß EN 11612
  •  Vorderseite Tyvek ® / Rückseite
  •  Basierend auf Tests gemäß ASTM D-572
  •  Weitere Informationen, Einsatzbeschränkungen und Warnhinweise in der Gebrauchsanweisung
  •  Größer als
  •  Kleiner als
  •  Nicht zutreffend
  •  Standardabweichung

KOMFORT

PENETRATION UND ABWEISUNG

LEISTUNGSEIGENSCHAFTEN DES GESAMTANZUGES

Warnung

Zugriff auf gesicherte Inhalte von DuPont Bitte melden Sie sich an oder melden Sie sich unten an