Tyvek / Tychem® 6000 F

TFCHA6TGY16

Tychem® 6000 F

DuPont™ Tychem® 6000 F mit ableitfähigen Socken. Anzug mit Kapuze. Angearbeitete Socken und Stiefelstulpen. Überklebte Nähte. Daumenschlaufen. Gummizüge an Armabschlüssen, an der Kapuze und in der Taille. Selbstklebende doppelte Reißverschlussabdeckung und Kinnabdeckung. Grau.

 
 
 
Mauszeiger über Bild schweben lassen, um zu vergrößern

CAT III

T3

T4

T5

T6

EN 1073-2

EN 1149-5

EN 14126

Name Beschreibung
Vollständige Artikelnummer TFCHA6TGY16
Material Tychem® 6000
Design Anzug mit Kapuze und Gummizügen, Daumenschlaufen, angearbeitete ableitfähige Socken und Stiefelstulpen
Nähte Genäht und überklebt
Farbe Grau
Größen SM,MD,LG,XL,2X,3X
Anzahl 20 pro Karton, einzeln verpackt

MERKMALE UND PRODUKTANGABEN

DuPont™ Tychem® 6000 F mit ableitfähigen Socken. Anzug mit Kapuze und integrierten ableitfähigen Socken zum Tragen in Schuhen oder Stiefeln und zusätzlichen kniehohen Stiefelstulpen. Erhältlich in Grau und den Größen SM-3X. Gummizüge an der Kapuze, an Ärmelabschlüssen und in der Taille für optimalen Sitz, Daumenschlaufen verhindern ein Hochrutschen der Ärmel. Selbstklebende Kinnabdeckung für dichten Abschluss des Anzugs an einer Atemmaske.
Tychem® 6000 F Schutzanzüge bestehen aus einem leichten und widerstandsfähigen Material (< 500 g pro Anzug) aus einer proprietären Barrierefolie, die auf ein robustes Tyvek® Substrat laminiert ist. Sie bieten eine außerordentlich hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber der Permeation einer Vielzahl von Chemikalien und schützen den Träger vor zahlreichen, in der Industrie verwendeten organischen Chemikalien, hoch konzentrierten anorganischen Chemikalien (auch unter Druck), Partikeln, biologischen Gefahrenstoffen und bestimmten chemischen Kampfstoffen.
Tychem® 6000 F Faceseal kommt in zahlreichen Gebieten zum Einsatz, z. B. in der industriellen Fertigung, bei Reinigung und Wartung, in der Petrochemie, bei der Reinigung nach Chemieunfällen, bei Notfalleinsätzen und Militär.

  • Zertifiziert nach Verordnung (EU) 2016/425
  • Chemikalienschutzkleidung, Kategorie III, Typ 3-B, 4-B, 5-B und 6-B
  • EN 14126 (Schutzkleidung gegen Infektionserreger), EN 1073-2 (Schutzkleidung gegen radioaktive Kontamination)
  • Antistatische Ausrüstung (EN 1149-5) - auf der Innenseite
  • Mit Barriereband überklebte Nähte für Schutz und Widerstandsfähigkeit
  • Angearbeitete ableitfähige Socken

GRÖSSEN

Stoff- & Permeations- / Durchdringungsdaten

Physikalische Eigenschaften

Die für das ausgewählte Produkt angezeigten mechanischen Eigenschaften des Schutzbekleidungsmaterials werden (soweit zutreffend) gemäß Testmethoden und entsprechender Europäischer Normen aufgeführt. Eigenschaften wie Abriebfestigkeit, Beständigkeit gegen Biegen, Zugfestigkeit und Widerstand gegen Durchstoßen können bei der Beurteilung der Schutzleistung hilfreich sein.

Eigenschaft Testmethode Typisches Ergebnis EN
Abriebfestigkeit 7 EN 530 Methode 2 >2000 Zyklen 6/6 1
Basisgewicht DIN EN ISO 536 120 g/m2 N/A
Berstfestigkeit (Mullenburst) ISO 2758 610 kPa N/A
Biegerissbeständigkeit 7 EN ISO 7854 Methode B >1000 Zyklen 1/6 1
Biegerissbeständigkeit bei -30 °C EN ISO 7854 Methode B >1000 Zyklen N/A
Dicke DIN EN ISO 534 210 µm N/A
Durchstoßfestigkeit EN 863 >10 N 2/6 1
Einwirkung hoher Temperaturen N/A Nähte öffnen sich bei ~98 °C N/A
Einwirkung niedriger Temperaturen N/A Flexibilität bleibt erhalten bis -73 °C N/A
Farbe N/A Grau N/A
Oberflächenwiderstand bei 25 % r.F., Außenseite 7 EN 1149-1 Nicht antistatisch ausgerüstet N/A
Oberflächenwiderstand bei 25 % r.F., Innenseite 7 EN 1149-1 < 2,5 • 109 Ohm N/A
Weiterreißfestigkeit (in Längsrichtung) EN ISO 9073-4 >20 N 2/6 1
Weiterreißfestigkeit (in Querrichtung) EN ISO 9073-4 >20 N 2/6 1
Widerstand gegen Durchdringung von Wasser DIN EN 20811 >30 kPa N/A
Widerstand gegen Entzünden 7 EN 13274-4 Methode 3 kein Weiterbrennen kein Abtropfen, Lochbildung N/A
Zugfestigkeit (in Längsrichtung) DIN EN ISO 13934-1 >100 N 3/6 1
Zugfestigkeit (in Querrichtung) DIN EN ISO 13934-1 >100 N 3/6 1
  •  Gemäß EN 14325
  •  Gemäß EN 14126
  •  Gemäß EN 1073-2
  •  Gemäß EN 14116
  •   Gemäß EN 11612
  •  Vorderseite Tyvek ® / Rückseite
  •  Basierend auf Tests gemäß ASTM D-572
  •  Weitere Informationen, Einsatzbeschränkungen und Warnhinweise in der Gebrauchsanweisung
  •  Größer als
  •  Kleiner als
  •  Nicht zutreffend
  •  Standardabweichung

LEISTUNGSEIGENSCHAFTEN DES GESAMTANZUGES

PERMEATIONSDATEN

KOMFORT

PENETRATION UND ABWEISUNG

BIOBARRIERE

Warnungen