Tyvek / Tychem® 4000 S

SLCHZ6TWH16

Tychem® 4000 S

DuPont™ Tychem® 4000 S mit Socken. Anzug mit Kapuze. Überklebte Nähte. Doppel-Ärmel-System. Daumenschlaufen. Gummizüge an Ärmel- und Beinenden, Kapuze. Gummizug im Rückenbereich. Doppel-Reißverschluss mit Abdeckung. Angearbeitete Socken und Stiefelstulpen. Weiß.

 
 
 
Mauszeiger über Bild schweben lassen, um zu vergrößern

CAT III

T3

T4

T5

T6

EN 1073-2

EN 14126

Name Beschreibung
Vollständige Artikelnummer SLCHZ6TWH16
Material Tychem® 4000
Design Anzug mit Kapuze, Doppelärmelsystem, Doppelreißverschluss mit doppelter Abdeckung, angearbeiteten Socken und Stiefelstulpen
Nähte Genäht und überklebt
Farbe Weiß
Größen SM,MD,LG,XL,2X,3X
Anzahl 15 pro Karton, einzeln verpackt

MERKMALE UND PRODUKTANGABEN

DuPont™ Tychem® 4000 S mit Socken. Anzug mit Kapuze, erhältlich in Weiß in den Größen SM bis 3X. Angearbeitete Socken und kniehohe Stiefelstulpen. Gummizüge an Kapuze, Ärmel- und Beinenden und im Rückenbereich für optimalen Sitz. Daumenschlaufen verhindern das Hochrutschen der Ärmel. Selbstklebende Kinnabdeckung für dichten Abschluss des Anzugs an Atemmasken.
Tychem® 4000 S Schutzanzüge bestehen aus einem leichten (<800 g pro Anzug) und widerstandsfähigen Laminat aus robustem Tyvek® Substrat und einer chemikalienbeständigen Folie. Sie bieten eine Barriere gegen die Permeation anorganischer sowie einer Vielzahl organischer Chemikalien.
Tychem® 4000 S eignet sich beispielsweise für die Handhabung von Chemikalien, der Sanierung von Altlasten, für Aufräumarbeiten nach Umweltverschmutzungen, Beseitigung von Gefahrstoffen oder für Notfalleinsätze. Typische Einsatzgebiete sind Arbeiten in der Öl- und Gasindustrie oder der chemische Industrie, sowie Rettungseinsätze.
Benötigen Unterstützung oder weitere Informationen? www.dupont.de/Tychem4000S

  • Zertifiziert nach Verordnung (EU) 2016/425
  • Chemikalienschutzkleidung, Kategorie III, Typ 3-B, 4-B, 5-B und 6-B
  • EN 14126 (Schutzkleidung gegen Infektionserreger), EN 1073-2 (Schutzkleidung gegen radioaktive Kontamination)
  • Antistatische Ausrüstung (EN 1149-5) - auf der Innenseite; siehe Fußnote
  • Mit Barriereband überklebte Nähte für Schutz und Widerstandsfähigkeit
  • Doppelärmelsystem für noch höheren Schutz (Tragen von Doppelhandschuhen empfohlen)
  • Doppelreissverschluss mit doppelter Abdeckung für höhere Dichtigkeit. Die äussere Reissverschlussabdeckung und die Kinnabdeckung sind mit einem Klebeband versehen.

GRÖSSEN

Stoff- & Permeations- / Durchdringungsdaten

Physikalische Eigenschaften

Die für das ausgewählte Produkt angezeigten mechanischen Eigenschaften des Schutzbekleidungsmaterials werden (soweit zutreffend) gemäß Testmethoden und entsprechender Europäischer Normen aufgeführt. Eigenschaften wie Abriebfestigkeit, Beständigkeit gegen Biegen, Zugfestigkeit und Widerstand gegen Durchstoßen können bei der Beurteilung der Schutzleistung hilfreich sein.

Eigenschaft Testmethode Typisches Ergebnis EN
Abriebfestigkeit 7 EN 530 Methode 2 >2000 Zyklen 6/6 1
Basisgewicht DIN EN ISO 536 124 g/m2 N/A
Biegerissbeständigkeit 7 EN ISO 7854 Methode B >1000 Zyklen 1/6 1
Biegerissbeständigkeit bei -30 °C EN ISO 7854 Methode B >1000 Zyklen N/A
Durchstoßfestigkeit EN 863 >10 N 2/6 1
Farbe N/A Weiß N/A
Oberflächenwiderstand bei 25 % r.F., Außenseite 7 EN 1149-1 Nicht antistatisch ausgerüstet N/A
Oberflächenwiderstand bei 25 % r.F., Innenseite 7 EN 1149-1 < 2,5 • 109 Ohm N/A
Weiterreißfestigkeit (in Längsrichtung) EN ISO 9073-4 >20 N 2/6 1
Weiterreißfestigkeit (in Querrichtung) EN ISO 9073-4 >20 N 2/6 1
Widerstand gegen Entzünden 7 EN 13274-4 Methode 3 kein Weiterbrennen, kein Abtropfen, keine Lochbildung N/A
Zugfestigkeit (in Längsrichtung) DIN EN ISO 13934-1 >100 N 3/6 1
Zugfestigkeit (in Querrichtung) DIN EN ISO 13934-1 >100 N 3/6 1
  •  Gemäß EN 14325
  •  Gemäß EN 14126
  •  Gemäß EN 1073-2
  •  Gemäß EN 14116
  •   Gemäß EN 11612
  •  Vorderseite Tyvek ® / Rückseite
  •  Basierend auf Tests gemäß ASTM D-572
  •  Weitere Informationen, Einsatzbeschränkungen und Warnhinweise in der Gebrauchsanweisung
  •  Größer als
  •  Kleiner als
  •  Nicht zutreffend
  •  Standardabweichung

LEISTUNGSEIGENSCHAFTEN DES GESAMTANZUGES

PERMEATIONSDATEN

KOMFORT

PENETRATION UND ABWEISUNG

BIOBARRIERE

Warnungen