Tyvek / ProShield® 20 SFR

F1CHF5SWH00

ProShield® 20 SFR

DuPont™ ProShield® 20 SFR. Anzug mit Kapuze. Anzug mit begrenzter Flammenausbreitung (Index 1). Außenliegende, orangefarbene Nähte. Gummizüge an Ärmel- und Beinenden und Kapuze. Gummizug im Rückenbereich. Reißverschlussabdeckung. Weiß.

 
 
 
Mauszeiger über Bild schweben lassen, um zu vergrößern

CAT III

T5

T6

EN 1073-2

EN 1149-5

EN 14116

Name Beschreibung
Vollständige Artikelnummer F1CHF5SWH00
Material ProShield® 20 SFR
Design Anzug mit Kapuze und Gummizügen
Nähte Außenliegend, orange
Farbe Weiß
Größen MD, LG, XL, 2X, 3X
Anzahl 50 pro Karton, einzeln verpackt

MERKMALE UND PRODUKTANGABEN

DuPont™ ProShield® 20 SFR. Anzug mit Kapuze, erhältlich in Weiß in den Größen MD bis 3X. Dreiteilige Kapuze und Zwickel für optimalen Sitz. Gummizüge an Kapuze, Ärmel- und Beinenden sowie im Rückenbereich. Großzügiger Schnitt für hohe Bewegungsfreiheit, wenn über Index 2 oder 3 Flammschutzkleidung getragen.
ProShield® 20 SFR Anzüge bestehen aus einem halogenfrei flammhemmend ausgerüsteten SMS-Material aus Polypropylen. Sie bieten begrenzten Schutz gegen Flammenausbreitung (Index 1) sowie gegen Partikel und leichte Spritzer wasserbasierter Chemikalien. Die Anzüge müssen immer über primärer Flammschutzkleidung, z. B. Nomex®, getragen werden.
ProShield® 20 SFR Anzüge eignen sich für eine Vielzahl von Einsatzgebieten, z. B. Petrochemie, Eisenbahn, Schweißarbeiten, Gasindustrie, Metallindustrie sowie einige Ex-Zonen (siehe Gebrauchsanweisung).

  • Zertifiziert nach Verordnung (EU) 2016/425
  • Chemikalienschutzkleidung, Kategorie III, Typ 5 und 6
  • EN 14116 Index 1 (begrenzte Flammenausbreitung), EN 1073-2 (Schutzkleidung gegen radioaktive Kontamination)
  • Antistatische Ausrüstung (EN 1149-5) - auf beiden Seiten
  • Außenliegende orangefarbene Nahte zur visuellen Identifizierung und Differenzierung
  • Reißverschlussabdeckung für noch höheren Schutz

ZUSÄTZLICHE AUSRÜSTUNG ERFORDERLICH

GRÖSSEN

Stoff- & Permeations- / Durchdringungsdaten

Physikalische Eigenschaften

Die für das ausgewählte Produkt angezeigten mechanischen Eigenschaften des Schutzbekleidungsmaterials werden (soweit zutreffend) gemäß Testmethoden und entsprechender Europäischer Normen aufgeführt. Eigenschaften wie Abriebfestigkeit, Beständigkeit gegen Biegen, Zugfestigkeit und Widerstand gegen Durchstoßen können bei der Beurteilung der Schutzleistung hilfreich sein.

Eigenschaft Testmethode Typisches Ergebnis EN
Abriebfestigkeit <sup>7</sup> EN 530 Methode 2 >100 Zyklen 2/6 1
Basisgewicht DIN EN ISO 536 60 g/m2 N/A
Begrenzte Flammenausbreitung <sup>7</sup> EN ISO 15025:2003 Verfahren A Bestanden Index 1 4
Biegerissbeständigkeit <sup>7</sup> EN ISO 7854 Methode B >100000 Zyklen 6/6 1
Biegerissbeständigkeit bei -30 °C EN ISO 7854 Methode B >4000 Zyklen N/A
Durchstoßfestigkeit EN 863 >5 N 1/6 1
Einwirkung hoher Temperaturen N/A Schmelzpunkt ~165 °C N/A
Farbe N/A Weiß N/A
Oberflächenwiderstand bei 25 % r.F., Außenseite <sup>7</sup> EN 1149-1 < 2,5 • 109 Ohm N/A
Oberflächenwiderstand bei 25 % r.F., Innenseite <sup>7</sup> EN 1149-1 < 2,5 • 109 Ohm N/A
Weiterreißfestigkeit (in Längsrichtung) EN ISO 9073-4 >20 N 2/6 1
Weiterreißfestigkeit (in Querrichtung) EN ISO 9073-4 >20 N 2/6 1
Zugfestigkeit (in Längsrichtung) DIN EN ISO 13934-1 >30 N 1/6 1
Zugfestigkeit (in Querrichtung) DIN EN ISO 13934-1 >30 N 1/6 1
  •  Gemäß EN 14325
  •  Gemäß EN 14126
  •  Gemäß EN 1073-2
  •  Gemäß EN 14116
  •   Gemäß EN 11612
  •  Vorderseite Tyvek ® / Rückseite
  •  Basierend auf Tests gemäß ASTM D-572
  •  Weitere Informationen, Einsatzbeschränkungen und Warnhinweise in der Gebrauchsanweisung
  •  Größer als
  •  Kleiner als
  •  Nicht zutreffend
  •  Standardabweichung

LEISTUNGSEIGENSCHAFTEN DES GESAMTANZUGES

KOMFORT

PENETRATION UND ABWEISUNG

Warnung

Zugriff auf gesicherte Inhalte von DuPont Bitte melden Sie sich an oder melden Sie sich unten an