CHEMIKALIENSCHUTZ FÜR MILITÄR UND POLIZEI

 
 
 

Chemikalienschutzkleidung für die, die uns beschützen

Viele Tätigkeiten bei der Polizei und bei Streitkräften erfordern einen wirksamen Schutz gegen Chemikalien – diesen Schutz kann DuPont mit den Marken Tychem®, Tyvek® und Nomex® bieten.

Unsere Schutzkleidungslösungen sind auf die verschiedensten Gefahren zugeschnitten und bieten eine große Bandbreite an Chemikalienschutz für Polizei und Streitkräfte z. B. beim ersten Betreten eines Tatorts, bei der Bergung von Opfern, Entschärfungen, Sammlung von Beweisen, beim Abtransport eines Leichnams oder bei der Reinigung des Einsatzortes.

Im Großen und Ganzen gibt es folgende zwei Arten von Schutzanzügen: gasdichte und gasdurchlässige Anzüge. Gasdichte Anzüge besitzen eine undurchlässige Barriere, die den Träger vor Gefahren schützt. Gasdurchlässige Anzüge dagegen sind atmungsaktiv und ermöglichen den Abtransport von Körperfeuchtigkeit durch das Schutzkleidungsmaterial. DuPont engagiert sich für den Schutz gegen chemische, biologische, radiologische und nukleare Gefahren (CBRN) und bietet speziell entwickelte Schutzanzüge aus Tyvek® und Tychem® sowie Nomex® Lösungen, die eine hohe Schutzwirkung ermöglichen.

DuPont™Tyvek®

Tyvek® Schutzanzüge bieten die erforderliche Schutzwirkung, Langlebigkeit sowie hohen Tragekomfort, damit sich Personen, die mit gefährlichen Stäuben, Aerosolen und leichten Flüssigkeitsspritzern in Kontakt kommen, voll und ganz auf ihre Tätigkeit konzentrieren können. Schutzkleidung aus Tyvek® besitzt eine sehr hohe Partikelbarriere und ist äußerst fusselarm und frei von Kontaminationen. Daher ist sie besonders gut geeignet für die Forensik und zum Schutz von Tatorten vor einer Kontamination durch den Träger, den Anzug oder Kreuz-Kontamination.

DuPont™Tychem®

Schutzkleidung aus Tychem® besteht aus einem High-Tech-Barrierematerial, das gegen eine Vielzahl gefährlicher Substanzen getestet wurde, um die jeweilige Permeationsbeständigkeit zu bestimmen, die für Materialien, die mit gefährlichen Chemikalien in Kontakt kommen, eine wichtige Größe ist. DuPont hat dieses Material speziell entwickelt, um Notfallretter und Ersteinsatzkräfte gegen gefährliche Flüssigkeiten, Dämpfe, Gase und Partikel zu schützen. Diese robusten und leichten Schutzanzüge sind reiß- und abriebfest, so dass die Schutzwirkung während der gesamten Tragedauer erhalten bleibt, da die Barriere nicht beeinträchtigt wird. Abhängig von der Art der Gefährdung und dem erforderlichen Schutzgrad sind verschiedene Lösungen verfügbar. Tychem® F Schutzanzüge sind speziell für den Schutz vor toxischen Chemikalien, ätzenden Flüssigkeiten und militärischen Kampfstoffen konzipiert.

DuPont™ Nomex®

Nomex® wird in Kombination mit anderen Materialien für luftdurchlässige Schutzanzüge verwendet, die einen hohen Tragekomfort aufweisen und gleichzeitig den Träger vor thermischen und CBRN-Risiken schützen. Kürzlich hat DuPont eine neue Technologieplattform entwickelt, die unter Nomex® LS verfügbar ist. Sie ermöglicht noch leichtere und festere Nomex® Gewebe, die besonders abrieb- und reißfest sind. Die Einführung dieser leichten Nomex® LS Gewebe setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Tragbarkeit und Schutzleistung.

Sehen Sie sich Chemikalienschutzkleidung in DuPont™ SafeSPEC™ an

Weiterlesen
 
 
 

Dupont Marken

1540901273801.jpg
Tyvek® Schutzkleidung
DPT_Photo_Tychem_Brand_header_630x315.jpg
Tychem® Kleidung
SafeSPEC_2.jpg
Finden Sie detaillierte Produktinformationen in DuPont™ SafeSPEC™
 
 
 

Fallstudien

Weltweit tätige französische Mälzerei-Gruppe schützt Mitarbeiter mit Tychem® 4000 S Chemikalienschutzanzügen von DuPont Protection Solutions

Weiterlesen

Simulation einer Ammoniak-Leckage: Werksfeuerwehr von DuPont in Luxemburg testet den neuen gasdichten Chemikalienschutzanzug Tychem® TK im Einsatz

Weiterlesen
 
 
 

Branchensektoren

Militärische Schutzausrüstung

Weiterlesen

Schutzausrüstung für Ordnungskräfte

Weiterlesen