Reinraum-Anwendungen

Reinraum-Anwendunge

In Bereichen wie der pharmazeutischen, Lebensmittel- und Elektroindustrie ist die Reinhaltung von Produkten und Prozessen sowie die Vermeidung von Kontaminationen ein entscheidender Faktor. Auch der persönliche Schutz vor gefährlichen Substanzen erfordert wirksame Schutzmaßnahmen zum Schutz vor biologischen und chemischen Stoffen.

In Industriezweigen, wie Pharmazeutik, Lebensmittelverarbeitung und Elektronik, ist die Reinhaltung und Nichtkontaminierung der Produkte oder Prozesse von entscheidender Bedeutung. Auch persönlicher Schutz vor gefährlichen Substanzen erfordert wirksame Abwehr gegen biologische und chemische Substanzen.

 

Mit Schutzkleidung von DuPont™ Tyvek® werden diese beiden Schutzformen in einem kombiniert.

 

Menschen sind die stärkste Quelle für Partikelemission in einem Reinraum. Durch herkömmliche Kleidung können Produkte oder Prozesse Materialpartikelabgabe, Rückständen und Fremdpartikeln ausgesetzt werden. Effektive Partikelbarrierenkleidung funktioniert wie ein eigener Filter, der Reinräume vor der Kontamination durch Menschen schützt.

Gleichzeitig ist für einige Reinraumarbeiten der Schutz des Menschen vor gefährlichen Substanzen wie flüssigen oder festen Chemikalien oder biologischen Erregern erforderlich. Diese Gefahren ergeben sich nicht nur in chemischen, pharmazeutischen und mikrobiologischen Umgebungen, sondern auch bei der Herstellung von Computerchips oder beim Lackieren unter Reinraumbedingungen. Herkömmliche Reinraumkleidung bietet da einfach keinen adäquaten persönlichen Schutz.

 

Sowohl Reinraumkleidung als auch Chemikalienschutzkleidung muss die gleichen Grundanforderungen für die Verwendung in einem Reinraum erfüllen: Das Material muss fusselarm sein. Das Design muss ausreichend eng sein und die Gefahr für das Ansammeln von Partikeln auf der Oberfläche der Kleidung muss möglichst gering sein. Zudem muss solche Kleidung bequem zu tragen sein, ausreichende elektrostatische Ableitungseffizienz haben und - wenn die Kleidung "keimfrei" sein muss -  sterilisiert sein. Sterilisierte Kleidung aus Tyvek® sowie rein gewaschene und sterilisierte Kleidung aus Tyvek® IsoClean® sind bei Spezialhändlern für Reinräume erhältlich.

Neu!  DuPont™ Tyvek® IsoClean® für Reinraumumgebungen

 

DuPont hat ein neues Sortiment an Tyvek® IsoClean® Schutzkleidung und Zubehör mit CE-Zertifizierung eingeführt, um den höchsten Anforderungen an Reinräumen zu genügen.  Tyvek® IsoClean® weist die niedrigste Partikelabgabe im DuPont-Sortiment auf und wird als sterile und nicht sterile Verpackungs- und Verarbeitungsoption angeboten. Unter Reinraumbedingungen verarbeitete und sterile Tyvek® IsoClean® Schutzkleidungen und Zubehörprodukte bieten den höchsten Grad an Kontaminationskontrolle und ein Idealmaß an Ausgewogenheit an Schutz, Haltbarkeit und Tragekomfort. Sie sind gammasterilisiert, besonders verarbeitet und verpackt, um die Partikelabgabe zu minimieren und das sterile Anlegen für besseres Sterilitätsrisikomanagement zu erleichtern. Sie sind geeignet für Reinräume der Klassen GMP A und B (ISO 4/5, Class 10/100).  Weitere Informationen auf der Tyvek® IsoClean® Website.  Je nach den Modellmerkmalen und Reinraumbedingungen sind nicht sterilisierte Bekleidungsstücke aus Tyvek® und Tyvek® IsoClean® für die Verwendung in vielen Reinraumklassen geeignet wie in der Regel GMP C und D (ISO 7/8, Class 10.000/100.000).

 

Tyvek® IsoClean® Kleidung ist ideal für die Verwendung in Reinraumanwendungen durch Betriebspersonal, Wartungstechniker, Reinigungskräfte und Besucher. Sie helfen:

·         die Reinraumumgebung vor Verunreinigung durch den Menschen zu schützen,

·         dabei, keine Kontamination zu erzeugen,

·         Menschen vor festen oder flüssigen gefährlichen Substanzen und biologischen Gefahrstoffen zu schützen, den Wärmeaustausch zu ermöglichen sowie Luft und Feuchtigkeit durchzulassen für besseren Tragekomfort,

·         durchgehend hohe, zweifache Schutzleistung aufgrund der begrenzten Einsatzdauer zu bieten.

·         Durch sein geringes geringes Gewicht und seine hohe Abriebfestigkeit eignet sich die Schutzkleidung von Tyvek® gut für Anwendungen von begrenzter Dauer. Darüber hinaus gibt es für Anzüge von Tyvek® ergänzend zahlreiche Schutzzubehörartikel. Schutzkleidung von Tyvek® ist auch hinsichtlich der Entsorgung preiswert, da sie entsprechend den gesetzlichen Vorschriften nach Standardverfahren entsorgt werden kann.

DUPONT MARKEN

INFORMATIONEN UND NEUIGKEITEN