Lösungen für individuelle Medizinprodukteverpackungen

Individuelle Lösungen für Medizinprodukteverpackungen: Alles beginnt mit Tyvek®

Die Mitglieder des DuPont Medical and Pharmaceutical Protection Team unterstützen Medizinproduktehersteller und Pharmaunternehmen weltweit mit ihren Fachkenntnissen zu Branchenstandards, Einhaltung von Vorschriften, Verpackungsdesign und Verarbeitung.

Wenn Sie eine individuelle Verpackung für Ihr neues Medizin- oder Pharmaprodukt benötigen, hilft unser engagiertes Team aus Experten für regulatorische Fragen, technischen Fachkräften und Verpackungsingenieuren Ihnen gerne dabei, die optimale Lösung zu finden. In Gemeinschaftsarbeit entwickeln wir eine individuelle Medizinprodukteverpackung, die zuverlässigen Schutz bietet.

Alle Lösungen beginnen mit Tyvek®

Seit der Einführung im Jahr 1972 wird DuPont™ Tyvek® in praktisch allen Arten von sterilen Medizinprodukteverpackungen für die verschiedensten Produkte genutzt, beispielsweise:  Nahtmaterial, kardiovaskuläre Katheter, endoskopische Instrumente, OP-Vorbereitungssets, Injektionssysteme, elektrochirurgisches Zubehör und implantierbare Produkte.  
Auch für zahlreiche individuelle Medizinprodukteverpackungen ist Tyvek® der Werkstoff der Wahl, beispielsweise als leicht zu öffnende Verpackung für injizierbare Arthritismedikamente, als Doppelblister für ophthalmische Implantate oder für die Gaserzeugungstasche eines Dosiersystems.

Der Grund ist ganz einfach. Tyvek® bietet die optimale Balance zwischen Widerstandsfähigkeit gegenüber mikrobieller Penetration, Reißfestigkeit, Durchstoßsicherheit und sauberem Öffnungsverhalten. Im Gegensatz zu medizinischen Papieren ist Tyvek® zudem mit allen gängigen Sterilisationsverfahren kompatibel.

DUPONT PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN

INFORMATIONEN UND NEUIGKEITEN