Lebensmittelverpackungen

Tyvek® für Lebensmittelverpackungen

Als Bestandteil aktiver und intelligenter Verpackungen schützt DuPont™ Tyvek® die Qualität der Nahrungsmittel und sorgt für längere Haltbarkeit. Bei jedem Schritt in der Lieferkette kann es eingesetzt werden, um die Lebensmittel länger frisch zu halten.

DuPont und seine Partner haben innovative Wege zum Schutz verderblicher Waren und zur Verhinderung des Verderbens von Nahrungsmitteln entwickelt, und zwar durch verschiedene Lösungen zum Einwickeln, Eintüten, Bedecken, Einschließen, Stapeln und Schützen. Das atmungsaktive, wasserbeständige Tyvek® beweist seine Nützlichkeit auch in der Nahrungsmittelproduktion und wird auf vielfältige und innovative Weise eingesetzt, etwa beim Applizieren von verschiedenen Lebensmittelschichten, zum Beispiel Gewürze bei Würsten oder Schinken. Die Atmungsaktivität und Schutzfunktion von Tyvek® für Lebensmittelverpackungen machen es auch zur perfekten Lösung für die Landwirtschaft. Es wird beim Einschlagen von Baumstämmen, zum Schutz von Böden und zum Frostschutz eingesetzt, und das sind nur einige Beispiele dafür, wie Tyvek® dazu beiträgt, gute Lebensmittel auf den Tisch zu bringen. Wegen seiner stark reflektierenden weißen Farbe wird das leichte und mehrfach verwendbare Tyvek® sogar auf Böden ausgebreitet, damit Orangen von unten mehr Sonnenlicht erhalten und die Unterseite der Frucht besser reift. Außerdem wird es eingesetzt, um Datteln am Baum zu schützen und Maulbeersträucher, die als Futter für Seidenraupen gepflanzt wurden, einzuhüllen, in beiden Fällen als Regenschutz.

Die Verwendung von Tyvek® zum Schutz von verderblichen Waren beim Transport am Boden oder in der Luft (ein typisches Beispiel ist die Lieferung von peruanischem Spargel in alle Welt) kann ihre Haltbarkeit verlängern, die Verluste deutlich reduzieren und so die Wirtschaftlichkeit steigern. Schätzungen zufolge beruhen 20 bis 30 % der Gewinnausfälle im Lebensmittelbereich auf dem Verderben der Nahrung nach der Herstellung beziehungsweise Ernte auf dem Weg zum Konsumenten. Das sind empfindliche Gewinneinbußen, die durch den Einsatz von Tyvek® für Lebensmittelverpackungen zur Kompensation externer Variablen wie Temperatur, Lichteinwirkung und Feuchtigkeit reduziert werden können. Tyvek® reflektiert bis zu 95 % der UV-Einstrahlung und verhindert die Bildung von Kondenswasser, die zu Schimmel und Verfaulen führen kann. Es fungiert auch als antibakterielle Barriere, die in einem geschlossenen System die Kontamination durch Bakterien wie etwa Salmonellen verhindert. Die vielfältigen und hochgradig nutzbringenden Einsatzmöglichkeiten, welche die Lebensmittelindustrie bereits für Tyvek® gefunden hat, dürften das Interesse an weiteren innovativen Anwendungen in dieser großen Wachstumsbranche beflügeln.

DUPONT PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN