Nachhaltige Fasern für die Automobilindustrie

Nachhaltige Fasern im Automobil-Innenraum

Verbesserte Ökobilanz durch nachhaltige Fasern

Eine nachhaltige Lösung für den Automobil-Innenraum

In der Automobilindustrie besteht zunehmend Bedarf an umweltgerechten und nachhaltigen Hochleistungsfasern.

Die Herausforderung

Bei dem Modell SAI® entspricht Toyota der steigenden Nachfrage nach mehr Nachhaltigkeit in hochwertigen Fahrzeug-Innenräumen durch den Einsatz von biobasiertem DuPontTM Sorona® im Dachhimmel, in Sonnenblenden und Dachsäulenverkleidungen. Sorona® ergänzt die umweltfreundliche Ausführung des SAI®, dessen Innenraum-Oberfläche zu 60 % aus erneuerbaren Rohstoffen besteht.

Sorona® ist ein Polytrimethylenterephthalat (PTT), das über den biotechnologischen Fermentierungsprozess von DuPont hergestellt wird. Es reduziert die Nettoemissionen von Treibhausgasen ohne Leistungseinbußen.

Die Lösung

Wasserbeständigkeit

Sorona® hat einen geringen Feuchtigkeitsgehalt, wodurch Teppiche und andere Fasern schneller trocknen und das Geruchs- und Schimmelbildungsrisiko verringert wird. Dies erleichtert die Reinigung und Instandhaltung des Toyota SAI®. In Tests trockneten Teppiche aus Sorona® um 15 % schneller als Teppiche aus Polyamid 6 und 10 % schneller als Teppiche aus Polyamid 66.

Haltbarkeit

Sorona® wirkt von sich aus schmutzabweisend. Diese Fleckenbeständigkeit bleibt dauerhaft ohne Nachbehandlungen erhalten.

Sorona® Fasern bieten die Festigkeit und Rückstelleigenschaften wie Fasern aus Polyamid und sind dabei so weich wie Polyesterfasern. Masse und Volumen sind sehr gut, so dass sich die Fasern luftig, leicht und dadurch hochwertig anfühlen. Gute Knitterfestigkeit und hoher Stauchwiderstand sorgen für eine ästhetische Optik.

Elastizität

Dank seiner sehr guten Dehnungs- und Rückstellungseigenschaften bietet Sorona® zusätzlichen Komfort und eine lange Einsatzdauer.

Vielseitigkeit

Sorona® Fasern sind in vielen lebendigen Farben erhältlich und können in gestrickten und gewirkten Geweben, Flachgeweben und Vliesstoffen eingesetzt werden. Im Toyota SAI® findet Sorona® im Dachhimmel, in Sonnenblenden und Dachsäulenverkleidungen Verwendung. Sorona® kann jedoch auch für Fußmatten, Sitzbezüge, Tür- und Formdachverkleidungen eingesetzt werden.

Nachhaltigkeit

Um den steigenden Bedarf an nachhaltigen Produkten zu decken, enthält Sorona® 37 % an jährlich erneuerbaren pflanzenbasierten Rohstoffen. Die Herstellung von Sorona® erfordert 30 % weniger Energie und 21 % weniger Prozesswasser und setzt 63 % weniger Treibhausgase frei als die Produktion von Polyamid 6, das häufig im Automobil-Innenraum eingesetzt wird.

Hauptvorteile

Sorona® Fasern wurden im Toyota SAI® nicht nur aufgrund ihrer Nachhaltigkeit und guten Verarbeitbarkeit, sondern auch aufgrund ihrer robusten, langlebigen und elastischen Eigenschaften eingesetzt. Sorona® übertrifft Polyamid leistungsmäßig und reduziert dabei die Treibhausgasemissionen sowie die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern für die Herstellung von Erdöl-basierten Werkstoffen.