Wärmebeständige Kunststoffe

Wärmebeständige Kunststoffe für bessere Produkte und Verarbeitbarkeit

Wärmebeständige Kunststoffe sind eine leichte, vielseitige Alternative zu Metall, Keramik und Standardkunststoffen.

DuPont arbeitet gemeinsam mit Konstrukteuren und Herstellern an der Verbesserung ihrer Produkte und Baugruppen, verkürzten Entwicklungszeiten und einer kostengünstigeren Herstellung – von Fahrzeugmotoren bis hin zur Energiegewinnung.

Mehr als nur Materialien

DuPont bietet eines der branchenweit breitesten und leistungsstärksten Sortimente wärmebeständiger Kunststoffe. Das ist aber noch nicht alles. Über Ihre sehr gute hervorragenden Wärme- und Alterungsbeständigkeit hinaus bieten Elastomere von DuPont auch einen sehr geringen Druckverformungsrest und Beständigkeit gegenüber aggressiven Stoffen, während die thermoplastischen Kunststoffe hohe Produktivitäten ermöglichen.

Mit wissenschaftlichen und technischen Mitarbeitern arbeiten wir in mehr als 65 Ländern auf vier Kontinenten gemeinsam mit unseren Kunden an innovativen Anwendungsentwicklungen.

Für leichtere Motoren

Durch den Einsatz kleinerer Motoren lassen sich der Kraftstoffverbrauch und Emissionen reduzieren. Aber es genügt nicht, nur den Hubraum zu verringern.  Um die gewünschte Leistung zu erreichen, kommen für kleinere Motoren häufig Turbolader ohne ähnliche Systeme zum Einsatz. Das bedeutet heißere, rauere Umgebungen mit:

  • Temperaturen (bis zu 230 °C)
  • höherem Säuregrad (durch Kondensate aus der Abgasrückführung)
  • höheren Drücken
  • aggressiveren Kühlmitteln

Das DuPont™ Zytel® Leistungsthermometer

DuPont™ Zytel® PLUS Polyamide und die DuPont™ Zytel® HTN92 PPA-Produktlinie basieren auf unserer geschützten SHIELD Technology. Diese wärmebeständigen Kunststoffe bieten signifikante Vorteile in Bezug auf ihre Oxidationsbeständigkeit bzw. ihre langzeitige Wärmealterungsbeständigkeit. 

Dank der SHIELD Technologie bieten die Zytel® PLUS Polyamide eine höhere Beständigkeit gegen Wärmealterung in heißer Luft. Zytel® PLUS und die Zytel® HTN92 PPA-Typen weisen auch nach 3.000 h Alterung in 180 ºC heißer Luft noch eine gute Festigkeit auf. Diese drei Produkte zeigten zudem um 75 bis 100 % bessere Restfestigkeiten als Polyamid 66 und um ca. 40 bis 70 % bessere Werte als PPS. 

Solche Eigenschaften geben Kfz-Herstellern die Möglichkeit, bisher aus Metall hergestellte Komponenten, die hohen Temperaturen ausgesetzt sind, wie luftführende Bauteile im Ladelufttrakt, Rohre und Schläuche, LLK-Endtanks und andere Teile, durch Teile aus Zytel®  zu ersetzen und dabei Kosten und Gewicht zu sparen.

Sehen Sie, wie es Nissan™ Europe durch den Einsatz von Zytel®  gelungen ist, das Gewicht des  Motors zu reduzieren.

Schutz elementarer Pumpen und Ventile

Pumpen, Ventile und Magnetspulen erfordern zuverlässigen SChutz, da sie häufig in heißen Motoren und anderen Geräten betrieben werden. DuPont™ Crastin® PBT wird in Magnetventilen eingesetzt, die den Fluss von Wasser, Luft, Dampf oder anderen Gasen kontrollieren.

Crastin® widersteht Temperaturen von 150 °C im oberen bis zu –40 ºC im unteren Bereich und weist beim Spritzgießen eine gute Haftung zum Kupferdraht auf. Die Kombination aus guten Verarbeitungseigenschaften und hoher Wärmebeständigkeit ermöglicht eine effiziente Produktion hochwertiger, zuverlässiger Komponenten.

Effizienzsteigerung in der chemischen Produktion

Die Prozesse in der chemischen Produktion und der Verarbeitung von Kohlenwasserstoff laufen heute länger, bei höheren Temperaturen und mit aggressiveren Chemikalien. Zur Erhöhung der Sicherheit und der mittleren Betriebsdauer zwischen Instandsetzungen (MTBR) sind DuPont™ Kalrez® Perfluorelastomerteile und -dichtungen seit langem Branchenstandard.

Auf Grund weiter gestiegener Anforderungen in der Produktion hat DuPont die Kalrez® Spectrum™ Produkte entwickelt, die ihre Elastizität und ihr Rückstellvermögen noch besser als vorherige Generationen von Hochtemperatur-Elastomeren bewahren, und dies selbst nach langer Einwirkung von Temperaturen bis zu 327 °C.

Erfahren Sie mehr über  Kalrez® Dichtungen für die chemische Industrie.


Zur Vermeidung von Störungen in der Energieversorgung

sind heute DuPont™ Vespel® CR-6100 Teile in weltweit über 5.000 Pumpen in Ölraffinerien, petrochemischen Anlagen und Kraftwerken eingesetzt. 

Dieser hitzebeständige Kunststoff hat dort Metall und andere Verbundwerkstoffe in Pumpenspaltringen, Kehlebuchsen und Königswellenlagern ersetzt. Wärmebeständige Hochleistungskunststoffe ermöglichen Pumpenkonstruktionen mit verbesserter Zuverlässigkeit und Leistung und können so die Vergeudung von Treibstoff auf Grund von Pumpenproblemen reduzieren.
Vespel® ermöglicht:

  • längere Lebendsauer und MTBR mechanischer Dichtungen
  • geringeres Risiko von Fressern
  • höhere Effizienz
  • geringere Reparaturkosten

Erfahren Sie mehr über Vespel® für Öl- und Gas-Kreiselpumpenteile.

 

Erfahren Sie mehr über Hochtemperaturanwendungen für Flach- und Profildichtungen von DuPont.

Nissan™ ist eine eingetragene Marke der Nissan Corporation