Überblick über Schnittschutz-Testverfahren

Es ist unerlässlich, die verschiedenen Schnittschutz-Testverfahren der verschiedenen lokal und weltweit geltenden Schnittschutz-Standards zu verstehen, um die Daten korrekt zu interpretieren und die am besten geeigneten Schnittschutzhandschuhe bzw. das am besten geeignete Zubehör auszuwählen. Deshalb hat DuPont einen Leitfaden entwickelt, der Planungsverantwortliche dabei unterstützt, eine kompetente Bewertung der Schnittschutzleistung von Handschuhen und Bekleidung vorzunehmen.

Das Dokument „The Science of Cut Protection“ (Schnittschutz-Technologie) bietet einen Überblick über die folgenden Testmethoden:

  • ASTM F1790-97 (Testmethode von 1997) – Ursprüngliches Standardverfahren in Nordamerika zur Bestimmung der Schnittbeständigkeit von Schutzkleidungsmaterialien. Diese Methode wurde ursprünglich von DuPont entwickelt und wird von Labors eingesetzt, die mit einer CPPT-Schnitttestmaschine ausgerüstet sind. Die mit dieser Methode gemessenen Werte dienen zur Bestimmung der ANSI/ISEA-Schnittschutzklassen.
  • ASTM F1790-05 (Testmethode von 2005) – Diese ASTM-Testmethode zur Bestimmung der Schnittbeständigkeit wird von Labors eingesetzt, die mit einer TDM-Schnitttestmaschine ausgerüstet sind. Die spätere Überarbeitung wurde mit dem Schnittschutz-Testverfahren nach ISO 13997 harmonisiert. Obwohl dieses Verfahren sowohl auf CPPT- als auch auf TDM-Schnitttestgeräten durchgeführt werden kann, wird derzeit ASTM 1790-97 für CPPT-Geräte und ASTM 1790-05 für TDM-Geräte verwendet.
  • EN 388-2003 – Die europäische Norm für Schutzhandschuhe gegen mechanische Gefahren. Für diesen Test wird eine Maschine mit einem Rundmesser verwendet.
  • ISO 13997 – International standardisiertes Testverfahren für die TDM-Schnitttest-Maschine. 


* Beachten Sie, dass diese Testmethoden nicht vergleichbar sind. Um mehr über die Testverfahren, Maschinen zum Test von Handschuhen und den Vergleich der verschiedenen Testergebnisse zu erfahren, laden Sie das Dokument Science of Cut Protection (Schnittschutz-Technologie) herunter.