Nomex® Fasern

Nomex® Fasern für den Schutz vor Hitze und Flammen

DuPont™ Nomex® Fasern sind hitze- und flammbeständig und kommen in Schutzkleidungsmaterialien, Schutzkleidung, Elektroisolierpapier und anderen Hochleistungsanwendungen zum Einsatz, um Millionen von Menschen und Prozesse weltweit zu schützen.

Nomex® ist eine inhärent flammfeste Faser, die eine hohe Temperaturbeständigkeit besitzt und nicht schmilzt, abtropft oder die Verbrennung in Luft unterstützt. Sie ist verfügbar als Papiere, Filze, Gewebe und Fasern.

Nomex® Markenfasern kommen zwar für eine Vielzahl verschiedener Anwendungen zum Einsatz. Am bekanntesten sind sie sicherlich als wichtiger Bestandteil von Schutzkleidung. Heutzutage schützen sich weltweit über drei Millionen Feuerwehrleute mit Einsatzkleidung, Dienstkleidung und Zubehör aus Nomex®. Grund ist die einzigartige Kombination aus Schutz vor Flammen, langer Lebensdauer und Komfort. Darüber hinaus wird Nomex® auch in Schutzkleidung für Militär und Polizei, Rennfahrer, Boxencrews und Streckenposten sowie Industriearbeiter eingesetzt, die Gefahren durch Flashover oder Störlichtbögen ausgesetzt sind.

Nomex® Fasern eignen sich aber nicht nur für Schutzkleidung. Aufgrund ihrer mechanischen Festigkeit und Hitzebeständigkeit eignen sich Nomex® Fasern auch für anspruchsvollste Anwendungen in der Automobilindustrie, z. B. für Turboladerschläuche. In Asphalt-, Zement- oder Chemieunternehmen sowie in Stahlwerken kommen Filtermedien aus Nomex® Fasern zum Einsatz. In der Elektroindustrie gelten DuPont™ Nomex® Papiere bei der Herstellung von Elektromotoren, Generatoren, Transformatoren und anderen elektrischen Geräten als Standard zur elektrischen Isolierung. Wabenkerne aus Nomex® Papier kommen als leichte Strukturwerkstoffe bei Verkehrsflugzeugen zum Einsatz und Tragen zur Leistungssteigerung bei.

FALLSTUDIEN

INFORMATIONEN UND NEUIGKEITEN