Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Online Service zur Verfügung zu stellen; durch die weitere Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Verwendung der Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung.

Einsatzkleidung – Die erste Verteidigungslinie

Einsatzkleidung – Die erste Verteidigungslinie

Feuerwehrleute haben eine hohe Last zu tragen. Ihre Einsatzkleidung sollte keine zusätzliche Belastung darstellen. Fasern von DuPont ermöglichen die Herstellung flammbeständiger Innenfutter, Außengewebe und Zubehörteile, die nicht nur vor den möglichen Gefahren durch Hitzeeinwirkung schützen, sondern auch dafür sorgen, dass der Träger seine Arbeit ausüben kann, ohne in der Bewegung eingeschränkt zu sein.

Wir erreichen dies durch Innovationen, die auf wissenschaftlichen Forschungen beruhen, z. B. Nomex® Fasern, und forschen kontinuierlich nach einzigartigen Methoden, mit denen diese zum besseren Schutz eingesetzt werden können. Im Gegensatz zu anderen verfügbaren Materialien und Fasern ist Einsatzkleidung aus Nomex® Fasern inhärent flammfest, so dass sie weder schmilzt, abtropft noch verbrennt. Darüber hinaus ist der durch Nomex® bereitgestellte Hitzeschutz dauerhaft. Seine außerordentlich hohe Flammbeständigkeit kann weder ausgewaschen noch beim Tragen abgenutzt werden.

Je nach den Anforderungen einschlägiger Normen, Anwendungen oder potenzieller Gefahren kommen Web- oder Maschenwaren oder Vliesstoffe in verschiedenen Zusammensetzungen und Strukturen zum Einsatz - entweder als ein- oder mehrlagige Schutzkleidung. Nachfolgend sind einige typische Materialtypen aufgeführt, die für Schutzausrüstung für Feuerwehrleute verwendet werden, in Unterwäsche, Polohemden, Waldbrand-Bekleidung, Uniformen für die Feuerwache oder Einsatzkleidung:

Außengewebe

Außengewebe aus Nomex® Fasern sind so ausgelegt, dass die Materialien der Hitze widerstehen, ihre hohe Festigkeit bewahren und die inneren Schichten und natürlich den Träger schützen. Eine dauerhafte wasserabweisende Ausrüstung ermöglicht leichtere Kleidungsstücke und verhindert, dass Wasser die wichtigen, für die Abschirmung gegen Hitze wichtigen Luftschichten beeinträchtigt.

Die Feuchtigkeitsbarriere

lern von anerkannten und zuverlässigen Feuchtigkeitsbarrieren die Fertigung widerstandsfähiger Substrate für ihre wasserundurchlässigen Folien. Die Feuchtigkeitsbarriere schützt vor dem Eindringen von Wasser, Chemikalien und viralen Krankheitserregern. Da diese Barriereschichten auch atmungsaktiv sind, kann Körperwärme entweichen, wodurch die gesamte Wärmebelastung während der anstrengenden Tätigkeit reduziert wird.

Hitzeschutzschichten und Innengewebe

Hitzeschutzschichten und Innengewebe aus Nomex® Fasern ermöglichen beständigen, flexiblen Hitzeschutz. Feuchtigkeitstransportierende oder -abweisende Beschichtungen auf einzelnen Schichten verbessern das Feuchtigkeitsmanagement und reduzieren die Trockenzeit des Kleidungsstücks.

Die Faser, die in einer Extremsituation reagiert

DUPONT PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN

DUPONT MARKEN

Medien

FALLSTUDIEN

INFORMATIONEN UND NEUIGKEITEN