Wirtschaftlichkeit von Geweben und Kleidung aus Nomex®

DuPont™ Nomex® Fasern sind dank ihrer außerordentlichen Haltbarkeit eine äußerst kosteneffiziente Lösung.

Bekleidung aus Nomex® Fasern ist im Vergleich zu flammhemmend ausgerüsteter Baumwolle deutlich strapazierfähiger und geht nach dem Waschen und Trocknen weniger ein. Dadurch überzeugt die Kleidung auch optisch über einen längeren Zeitraum.

Kleidung aus Nomex® Fasern kann in Haushalts- oder Industriewaschmaschinen gewaschen werden. Dabei haben häufige Waschgänge keinerlei Auswirkungen auf die inhärenten Schutzeigenschaften der Fasern, die über die gesamte Lebensdauer hinweg das gleiche Maß an Schutz bieten.

Faktoren beeinflussen die Wirtschaftlichkeit von Schutzkleidung?

Nomex® Kleidung kann in Haushalts- oder Industriewaschmaschinen gewaschen sowie chemisch gereinigt werden. Sie knittert nicht und ist bügelfrei. Kleidung aus Nomex® Fasern lässt sich leicht reinigen, wobei diese Eigenschaft durch eine zusätzlich aufgebrachte schmutzabweisende Ausrüstung verstärkt werden kann. Spezielle Waschhinweise erhalten Sie vom Bekleidungshersteller.

Im Vergleich zu Kleidung aus Baumwolle oder Baumwollmischungen, die flammhemmend ausgerüstet wurden, sind die Anschaffungskosten von Schutzkleidung aus Nomex® Fasern höher.
Die höhere Zahl an Waschgängen, welche die Schutzkleidung über die gesamte Lebensdauer durchlaufen kann, wiegt diese Anschaffungskosten jedoch auf. Letztendlich ist Schutzbekleidung aus Nomex® damit in der Regel deutlich günstiger als entsprechende Kleidung aus Baumwolle.

Schutzkleidung aus Nomex® Fasern behält ihre ansprechende Optik auch nach 200 Waschgängen bei.

  • Haltbarkeit

    DuPont ließ von einem externen Labor eine Waschstudie durchführen (gemäß EN ISO 15797 für die industrielle Reinigung, Trocknung und Ausrüstung von Arbeitsbekleidung).

    Die Studie untersuchte die Haltbarkeit von drei unterschiedlichen Nomex® Geweben und vier Baumwoll- und Baumwollmischgeweben mit flammhemmender Ausrüstung.

    Die Nomex® Gewebe wurden 200 Mal gewaschen, die Baumwoll- und Baumwollmischgewebe 50 Mal (entsprechend der vom Hersteller empfohlenen Lebenszyklusdauer einiger dieser Materialien).

    Sämtliche Materialien wurden im Rahmen der Studie auf ihre mechanische Festigkeit und ihre Dimensionsstabilität geprüft, um festzustellen, wie sich häufiges Waschen auf folgende Faktoren auswirkt:

    • Weiterreißfestigkeit (gemäß EN ISO 13937-2): Misst den Widerstand des Materials gegen die Ausweitung eines bereits vorhandenen Risses (die mögliche Vergrößerung eines Lochs im Gewebe).
    • Zugfestigkeit (gemäß EN ISO 13934-1): Misst den Widerstand eines Materials gegenüber Zerreißen.
    • Abriebfestigkeit (Martindale-Test für Abriebfestigkeit gemäß EN ISO 12947-2): Misst den Widerstand eines Materials gegenüber Reibung auf der Oberfläche.
    • Dimensionsstabilität: Misst das Schrumpfverhalten eines Materials (EN ISO 5077).
    • Ästhetik: Erhalt der optischen Eigenschaften über die Zeit.


    Testergebnisse

    • Nomex® Gewebe behalten ihre außergewöhnliche Festigkeit während ihrer gesamten Lebensdauer selbst nach 200 Waschzyklen bei. Baumwoll- und Baumwollmischgewebe hingegen verlieren nach 50 Waschzyklen deutlich an mechanischer Festigkeit.
    • Nomex® Gewebe verfügen auch nach 200 Waschzyklen über eine hohe Dimensionsstabilität. Dagegen weisen flammhemmend ausgerüstete Baumwoll- und Baumwollmischgewebe nach nur 50 Waschzyklen ein deutliches Schrumpfverhalten auf.
    • Nomex® Gewebe behalten ihre ansprechende Optik bei, wobei die Originalfarben nicht verblassen.

 

  • Pflegeleichtigkeit

    Nomex® Kleidung kann in Haushalts- oder Industriewaschmaschinen gewaschen sowie chemisch gereinigt werden. Sie ist knitterfrei und erfordert kein Bügeln nach dem Waschen. Kleidung aus Nomex® Fasern lässt sich leicht reinigen, wobei diese Eigenschaft durch eine zusätzlich aufgebrachte schmutzabweisende Ausrüstung verstärkt werden kann. Spezielle Waschhinweise erhalten Sie vom Bekleidungshersteller.

  • Lebenszykluskosten: Anschaffungspreis und Kosten über die gesamte Lebenszeit

    Im Vergleich zu Kleidung aus flammhemmend ausgerüsteter Baumwolle oder Baumwollmischungen sind die Anschaffungskosten von Schutzkleidung aus Nomex® Fasern höher. Die höhere Zahl an Waschgängen, welche die Schutzkleidung über die gesamte Lebensdauer durchlaufen kann, wiegt diese Anschaffungskosten jedoch auf. Letztendlich ist Schutzbekleidung aus Nomex® damit in der Regel deutlich günstiger als entsprechende Kleidung aus Baumwolle.

    Schutzbekleidung aus Nomex® Fasern behält ihre ansprechende Optik auch nach 200 Waschgängen bei.