Persönliche Schutzausrüstung für die Lebensmittelindustrie

Persönliche Schutzausrüstung für die Lebensmittelindustrie

Verunreinigungen in Produkten haben nicht nur große Auswirkungen auf die Qualität und Haltbarkeit der Lebensmittel, sie beeinträchtigen auch das Image des Unternehmens und verursachen Kosten. Darum ist DuPont ein bevorzugter Hersteller von Schutzkleidung mit begrenzter Einsatzdauer für Betriebspersonal und Besucher.

In der Lebensmittelverarbeitung ist das Risiko einer Verunreinigung und Infizierung von Produkten durch in der Verarbeitung tätige Mitarbeiter sehr hoch. Selbst das sprichwörtliche “Haar in der Suppe“ ist zweifellos ein ausreichender Grund für Beschwerden.

Kleidung aus DuPont™ Tyvek® und DuPont™ Tychem® kann dazu beitragen, die Kontamination durch auf normaler Kleidung oder dem menschlichen Körper befindliche Staubpartikel, Bakterien, Sporen und Parasiten zu verhindern.


Zuverlässiger Schutz für Mitarbeiter
Bei der Reinigung oder Wartung von Produktionsmaschinen können Mitarbeiter mit Desinfektionsmitteln in Kontakt kommen. Laut Lebensmittelinformationsblatt 29 (Food Information Sheet 29) der britischen HSE (Health and Safety Executive) zählen folgende Mittel zu den häufig verwendeten Desinfektionsmitteln in der Lebensmittelindustrie: oberflächenaktive Stoffe, Alkohole, Aldehyde, Peressigsäure und Hypochlorit.

Bei einigen Tätigkeiten können Mitarbeiter biologischen Wirkstoffen ausgesetzt sein. Beispiele für biologische Gefahrstoffe:

  • Salmonellen. Diese können bei Schlachtungen oder der Fleischverarbeitung, beim Umgang mit Molkereiprodukten, Nüssen und Fisch oder bei der Verarbeitung von Gemüse vorkommen, das mit organischen Düngemitteln behandelt wurde.
  • Hepatitis A-Virus. Diese potenzielle Gefahr besteht beim Umgang mit Muscheln, Austern, Schalentieren oder Salaten, die mit organischen Düngemitteln behandelt wurden.

Biologische Wirkstoffe werden bei der Lebensmittelverarbeitung jedoch auch absichtlich hinzugefügt, z. B. bei der Produktion verschiedener Molkereiprodukte.

Tyvek® und Tychem® Materialien wurden erfolgreich nach EN 14126 getestet, und Tychem® erfüllt die Anforderungen an den Schutz vor biologischen Gefahrstoffen in der höchsten Leistungsklasse.

Weitere Informationen dazu, wie Mitarbeiter in der lebensmittelverarbeitenden Industrie bestmöglich geschützt werden können, finden Sie hier.

 

DUPONT MARKEN

INFORMATIONEN UND NEUIGKEITEN