Persönliche Schutzausrüstung für die Öl- und Gasindustrie

Persönliche Schutzausrüstung für die Öl- und Gasindustrie

Menschen, die in der Öl- und Gasindustrie an vorderster Front arbeiten, sind täglich einer Vielzahl lebensbedrohlicher chemischer Gefahren ausgesetzt.

Die Gefahr lauert bei zahlreichen Tätigkeiten: dem Bau von Bohrlochfundamenten, dem Aufstellen von Betriebstanks, der chemischen Behandlung oder dem hydraulischen Aufbrechen von Bohrlöchern.

Gefahren bei Offshore-Bohrungen entstehen z. B. durch Verpuffungen, das Entweichen von Schwefelwasserstoffgas beim Bohren, Schwermetalle und Benzol im Rohöl, Asbest, Formaldehyd, Salzsäure und natürliche radioaktive Stoffe (NORM-Stoffe).

Selbst in vergleichsweise sicheren Raffinerien können Arbeiter bei bestimmten Tätigkeiten - Entnahme von Proben, Kontrollen, Umgang oder Regeneration von Katalysatoren - chemischen Gefahren ausgesetzt sein, die ebenso hoch sind wie anderswo auf der Erde. Eine erhöhte Gefahr besteht auch bei der Stilllegung der Anlagen für die regelmäßigen Wartungsarbeiten oder Reparaturen.

Die Arbeiter können zudem Flammen und Bränden und anderen Explosionsfolgen ausgesetzt sein.

Die Arbeiter benötigen daher einen zuverlässigen Schutz gegen diese potenziellen Gefahren und müssen in der Lage sein, die ganze Arbeitszeit über bequem in ihrer Schutzkleidung zu arbeiten.

DuPont bietet widerstandsfähige Lösungen, die dazu beitragen können, tödliche Gefahren abzuwenden und zu überleben.

DuPont™Tyvek® und DuPont™Tychem®

Neben der antistatischen Ausrüstung können Tyvek® und Tychem® Schutzanzüge den dringend erforderlichen Schutz gegen Chemikalien und Partikel bieten.

Die Tyvek® 500 Xpert und Tyvek® 600 Plus Schutzanzüge mit begrenzter Einsatzdauer bieten Schutz gegen feine Partikel und gering konzentrierte wasserbasierte anorganische Chemikalien unter geringem Druck und sind gleichzeitig robust, atmungsaktiv und bequem. Sie sind für eine Vielzahl verschiedener Tätigkeiten geeignet.

Die Familie an Tychem® Chemikalienschutzanzügen mit begrenzter Einsatzdauer bietet geringes Gewicht und zuverlässigen Schutz, angefangen bei gering toxischen Chemikalien bis hin zu biologischen Gefahrstoffen. Schutzkleidung aus Tychem® kommt in verschiedensten Bereichen zum Einsatz – in Ölraffinerien, in der Erdgasförderung, bei Fabrikstilllegungen, bei der Dekontamination von Böden, bei der Reinigung von Industrietanks und bei der Beseitigung von Ölverschmutzungen. Sie eignen sich besonders für Tätigkeiten, bei denen Arbeiter häufig Chemikalien ausgesetzt sind, z. B. bei Wartungs- und Reparaturarbeiten:  Tychem® 6000 F aufgrund seiner ausgezeichneten Barrierewirkung gegenüber eine breiten Palette organischer Chemikalien, und aufgrund seiner noch höheren Festigkeit.

DuPont™ Nomex®

Die flammenhemmenden Eigenschaften von Nomex® basieren auf der molekularen Struktur der Faser und nicht auf einer Behandlung mit Chemikalien. Sie waschen daher nicht aus und nutzen sich beim Tragen nicht ab.

Kleidungsstücke aus Nomex® sind bequem, atmungsaktiv sowie reiß- und abriebfest. Sie können sich zudem nach kurzer Zeit amortisieren, denn die flammhemmenden Eigenschaften sind eine Eigenschaft des Materials und waschen sich nicht aus oder nutzen sich durch Tragen ab.

Die Nomex® Faser bietet nicht nur integrierte flammenhemmende Eigenschaften. Die meisten Nomex® Lösungen besitzen auch dauerhafte antistatische Eigenschaften. Elektrostatische Entladungen (ESD) können Funken erzeugen, die soviel Energie besitzen, dass sich Dämpfe, Aerosole brennbarer Flüssigkeiten oder Staubpartikel in der Umgebung entzünden und so Explosionen auslösen können. Die antistatischen Eigenschaften der Faser sind daher von hoher Bedeutung für den Schutz der Arbeiter in solchen gefährlichen Umgebungen.

Darüber hinaus können Schutzanzüge mit begrenzter Flammenausbreitung aus DuPont™ ProShield® 20 SFR einfach über schwer entflammbaren Kleidungsstücken aus Nomex® getragen werden und so die Arbeiter vor Kontamination und auch die eigentlichen, wieder verwendbaren, flammbeständigen Kleidungsstücke schützen.

Ausführliche Informationen zur Verwendung von DuPont Produkten in Downstream- und Upstream-Anwendungen finden Sie hier.

DUPONT MARKEN

INFORMATIONEN UND NEUIGKEITEN