Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Online Service zur Verfügung zu stellen; durch die weitere Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Verwendung der Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung.

Tyvek® für die sterile Verpackung

Sterile Verpackung: Sterilität erhalten mit Tyvek®

Die Medizinprodukte- und Pharmazeutikaverpackungen aus Tyvek® zeichnen sich durch lange Haltbarkeit, Kompatibilität mit zahlreichen Sterilisationsverfahren und die höchste mikrobielle Barriere aller atmungsaktiven Steril-Verpackungsmaterialien aus.

Das DuPont™ Tyvek®-Verpackungsmaterial für Medizinprodukte und Pharmazeutika ist ein wesentlicher Bestandteil von sterilen Verpackungen, die diese Produkte und Arzneimittel schützen sollen – und die Gesundheit von Millionen von Patienten.

Tyvek® ist reißfest, durchstoßsicher und atmungsaktiv und sorgt für eine überragende mikrobielle Barriere, so dass Medizinprodukte nach der Sterilisation langfristig steril bleiben

Im Gegensatz zu medizinischen Papieren und Filmmaterialien ist Tyvek® mit allen gängigen Sterilisationsverfahren kompatibel: Ethylenoxid (EO), Gammastrahlung, Elektronenstrahl, Dampf (unter kontrollierten Bedingungen) und oxidative Niedertemperatur-Sterilisation.  Durch die Materialeigenschaften von Tyvek® ist ein schnelles Eindringen von Sterilisationsgasen und -dampf möglich.

Seit mehreren Jahrzehnten ist Tyvek® für Medizinprodukte- und Pharmazeutikahersteller  sowie für spezialisierte Hersteller steriler Verpackungen weltweit das Material der Wahl. Tyvek® wird gemäß ISO 14001 hergestellt, es kann auch gemäß den örtlichen Vorschriften der Wiederverwertung zugeführt werden.

Transition von Tyvek® für Medizinprodukteverpackungen

Medien

DUPONT PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN

BRANCHEN

  • Gesundheitsschutz

    DuPont bietet eine große Auswahl an Produkten für das Gesundheitswesen und zahlreiche Hochleistungswerkstoffe, die die Sicherheit im Gesundheitswesen erhöhen, Innovationen bei Medizinprodukten fördern und zum Schutz der Gesundheit von Patienten und medizinischen Fachkräften in aller Welt beitragen.