DuPont Erklärung zur Unterlassungsverfügung gegen Kolon Industries | DuPont™Kevlar®

Kontakt:

WILMINGTON, Delaware, 31. August 2012  Nach dem gestrigen Urteil des US-Bundesgerichts in Richmond, Virginia, das Kolon die Herstellung und den Verkauf der Heracron® Aramidfaser untersagt, veröffentlichte DuPont die folgende Stellungnahme:

„Die gerichtliche Anordnung, die auf die DuPont letzten September zugesprochene Entschädigung in Höhe von 920 Millionen US-Dollar folgt, bestätigt, was schon feststand: Kolon Industries hat sich vorsätzlich und arglistig die urheberrechtlich geschützte Kevlar® Technologie von DuPont angeeignet", so Thomas L. Sager, Senior Vice President und General Counsel bei DuPont. „Das Gericht hat Kolon für die nächsten 20 Jahre weltweit die Herstellung, Vermarktung und den Verkauf von Produkten aus Para-Aramidfasern untersagt; des Weiteren verbot das Gericht Kolon auf Dauer die Nutzung sämtlicher, von DuPont gestohlener Geschäftsgeheimnisse. Zudem ist Kolon verpflichtet, bis zum 1. Oktober alle Geschäftsgeheimnisse von DuPont zu entfernen und zurückzugeben, andernfalls droht ein Verfahren wegen Missachtung.

„In seinem Urteil bezeichnete das Gericht Kolons Vorgehen als „unverfroren" und fügte hinzu, das Vorgehen von Kolon zeuge von einer völligen Missachtung der Rechte DuPonts an seinen Geschäftsgeheimnissen und der Gesetze, durch die solche Geheimnisse geschützt werden."  Bei Kolon, so der Richter, sei die Entwendung von Geschäftsgeheimnissen von DuPont „Bestandteil der Unternehmenspolitik".  Eine Unterlassungsverfügung für die gesamte Herstellung ist gerechtfertigt, da „das Gericht nicht davon ausgeht, dass Kolon willens ist, seine eigenen Aktivitäten zu überwachen.""

Thomas G. Powell, Präsident von DuPont Protection Technologies fügte hinzu: „Wir freuen uns, dass der Richter den Schutz unserer Kevlar® Geschäftsgeheimnisse durchgesetzt hat. DuPont hat mehr als 40 Jahre und beträchtliche Ausgaben für Forschungsarbeiten und die Entwicklung von Kevlar® aufgewendet, um es zur weltweit anerkanntesten Aramidfaser zu machen. Es ist nicht nur für uns, sondern auch für unsere Kunden von großer Bedeutung, dass wir weiterhin in unser Geschäft, unsere Marken und unsere neuesten Technologien, wie die neue Kevlar Fertigung in der Nähe von Charleston, South Carolina, investieren und Innovationen entwickeln. Der Richter hat ein klares Signal an Kolon und an alle anderen gesandt, dass sie nicht von unseren Geschäftsgeheimnissen profitieren können."

Hintergrund:

DuPont befindet sich seit mehr als drei Jahren mit Kolon in einen Rechtsstreit. Im Januar 2012 hat der Richter im von DuPont angestrengten Gerichtsverfahren gegen Kolon wegen Diebstahls von Handelsgeheimnissen Kolons Antrag auf ein neues Verfahren sowie eine Aufhebung oder Verringerung der von der Jury verhängten Strafzahlung in Höhe von 920 Millionen US-Dollar abgewiesen.

DuPont geht davon aus, dass neben der heute verfügten Anordnung auch die Anwaltskosten, die das Unternehmen für die Verfolgung von Kolon wegen Diebstahls von Geschäftsgeheimnissen, die DuPont in jahrzehntelanger Arbeit entwickelt hatte, ersetzt werden. DuPont hat ein Verfahren eröffnet, um seine Forderungen aus diesem Urteil geltend zu machen.
Im Jahr 2007 kam bei DuPont Misstrauen wegen Kolons Aktivitäten auf, und das Unternehmen informierte das FBI, das US-Justizministerium und das US-Handelsministerium. DuPont reichte 2009 eine Zivilklage gegen Kolon ein und bekam von der Jury im September 2011 919 Millionen US-Dollar zugesprochen. Im November urteilte der Richter, dass Kolons Vorgehen die höchste gesetzlich zulässige Strafzahlung rechtfertige. Die Forderung an Kolon, die sich aus dem Urteil der Jury vom September und den auflaufenden Zinsen zusammensetzt, beträgt mittlerweile mehr als 920 Millionen US-Dollar.

Die bahnbrechenden Forschungen der Wissenschaftler von DuPont im Bereich flüssigkristalline Kunststofflösungen im Jahr 1965 bildeten die Basis für die Kommerzialisierung der Kevlar® Aramidfaser, die vor allem für ihren Einsatz in militärischer und polizeilicher Einsatzkleidung bekannt ist. Außerdem wird Kevlar ® auch für zahlreiche kommerzielle und industrielle Zwecke verwendet, z. B. Reifen, Lichtwellenleiter, Sportausrüstung und Raumanzüge.

Seit 1802 bietet DuPont (NYSE: DD) den globalen Märkten Wissenschaft und Entwicklungen auf Weltklasseniveau in Form von Produkten, Materialien und Dienstleistungen. Das Unternehmen ist überzeugt, dass durch eine enge Zusammenarbeit mit Kunden, Regierungen, Nicht-Regierungsorganisationen und Meinungsführern gemeinsam Lösungen für die globalen Herausforderungen gefunden werden können. Dazu zählen die Bereitstellung von gesunden Nahrungsmitteln für alle Menschen auf der Welt, die Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen sowie der Schutz von Leben und Umwelt.
Weitere Informationen zu DuPont und Inclusive Innovation unter www.dupont.com.

#   #   #

8/31/12

Das DuPont Oval, DuPont™, The miracles of science™ und Produktnamen mit der Kennzeichnung ® und ™ sind markenrechtlich geschützt für E.I. du Pont de Nemours and Company oder eine ihrer Konzerngesellschaften.