Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Online Service zur Verfügung zu stellen; durch die weitere Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Verwendung der Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung.

Lebensbejahende Umgebung für junge Krebspatienten. Eine „Reise des Lichts“, inszeniert mit Corian®

Angie Fowler Cancer Institute
Die interaktive Touch Screen-Wand, auf der Spiele gespielt und Filme geschaut werden können. Die vollständig aus DuPont™ Corian® in den Farbtönen Glacier Ice und Glacier White gefertigte Wand demonstriert, wie sich das Material durch thermische Verformung und Fräsen in praktisch jede Form bringen lässt.

Durchdachtes Design, das die Bedürfnisse der Patienten und ihrer Familien in den Mittelpunkt stellt, hilft die Krankenhausumgebung zu personalisieren und Ängste abzubauen. Unter dieser Prämisse entstand in einem Krankenhaus in der amerikanischen Stadt Cleveland eine Architektur, die auch dank DuPont™ Corian® mit einer hellen und freundlichen Atmosphäre den Heilungsprozess unterstützt.

Das Angie Fowler Krebsinstitut für Kinder und Jugendliche am University Hospitals Rainbow Babies + Children Hospital verfügt über die neuesten Methoden in der Behandlung von Krebs- und Bluterkrankungen junger Patienten. Gleichzeitig beteiligt sich das auf Kleinkinder, Kinder und Jugendliche spezialisierte Krankenhaus im amerikanischen Cleveland, Ohio, an der Erforschung dieser Krankheiten und möchte dazu beitragen, sie für zukünftige Generationen einzudämmen. 

Die durch eine Partnerschaft mit der Livestrong Foundation und dem National Cancer Institute unterstützte, von allen nur Angie’s Institute genannte Einrichtung verfügt über eine moderne Klinik für nicht-stationär aufgenommene Patienten. Diese befindet sich im achten Stock des Gebäudes und wurde vom Architekturbüro Stanley Beaman & Sears mit altersgerechten Aufenthalts- und Behandlungsbereichen für Babys, Kleinkinder, Kinder und Jugendliche gestaltet. Noch im Bau befindet sich der stationäre Bereich im siebten Stock, in dem alle Krankenzimmer Übernachtungsmöglichkeiten für die Eltern der jungen Patienten bieten. Und auch der Dachgarten im neunten Stock ist wichtiger Bestandteil des zeitgemäßen Designkonzeptes.

„Hier ist eine wahrhaft lebensbejahende Einrichtung entstanden“, freut sich Dr. John Letterio, Universitätsprofessor und Leiter der Abteilung pädiatrische Hämatologie/Onkologie am UH RBCH. „Kinder und Jugendliche werden in einem ansprechenden Umfeld nach neuesten Ansätzen der Medizin betreut und sind gleichzeitig in Kontakt mit der Natur.“

Reception Area and Welcome Wall

Hier im achten Stockwerk beginnen die Patienten ihre „Reise des Lichts“. Die abgerundete Theke wurde aus DuPont™ Corian® im Farbton Antarctica gefertigt, einem warmen Weißton mit großen weißen Partikeln. Eine circa 15 Meter lange Willkommen-Wand aus transluzentem Corian® im Farbton Glacier Ice wird mit wechselnden Neonfarben hinterleuchtet.

Teen Lounge

Der Wartebereich für jugendliche Patienten im Angie Fowler Krebsinstitut für Kinder und Jugendliche am University Hospitals, Rainbow Babies + Children Hospital (UH RBCH) in Cleveland. Während für alle Ablageflächen DuPont™ Corian® im Farbton Antarctica zum Einsatz kam, wurden die schwebend anmutenden Lichtscheiben an der Decke aus Corian® im Farbton Glacier Ice gefertigt.

Grant’s Place

Einer der Räume im Angie Fowler Krebsinstitut für Kinder und Jugendliche am University Hospitals, Rainbow Babies + Children Hospital (UH RBCH) in Cleveland. Die maßgefertigten Lichtinstallationen an der Decke wurden ebenfalls aus DuPont™ Corian® im Farbton Glacier Ice gefertigt.

Damit verweist der Experte auf Angie’s Garden, einen magischen Ort auf dem Dach des Krankenhauses. Die fantasievoll angelegte, farbenfrohe Oase verfügt über mehrere intime Sitzbereiche. Die sie umgebenden Grünpflanzen und Wasserspiele erzeugen einen Platz des Friedens und der Erholung, ebenso wie der eingespielte Gesang von Vögeln und Grillen. Dazwischen befinden sich immer wieder skurrile Objekte wie zum Beispiel eine sich bewegende Apfelbaum-Skulptur und ein riesiges Kaleidoskop. 

Unter der Federführung des SBS Architekten Brian Peterka entstand ein Gestaltungskonzept mit lebenbejahenden Elementen und dem überall präsenten Thema Licht. Neueste Forschungen ergeben, dass Licht im Krankenhaus die Laune der Patienten, aber auch ihr Schlaf- und Schmerzverhalten beeinflusst. Darauf basiert das durchdachte Lichtkonzept, das den Heilungsprozess unterstützt: Die sogenannte „Reise des Lichts“.

Die Architekten wollten funktionale, wenn auch nicht krankenhausartige Beleuchtungslösungen und Behandlungszonen schaffen, die sich beruhigend auf die kleinen Patienten auswirken und diese auch unterhalten. Leichte, exponierte Möbel sollten aus sich heraus leuchten und eine eigene Transluzenz besitzen. Deshalb kam für Brian Peterka und sein Team auch nur ein Material in Frage, nämlich DuPont™ Corian®. „Wir konnten es verformen und zum Schweben bringen”, fasst der Architekt die Vorteile des Werkstoffs zusammen.

Die so entstandene „Reise des Lichts“ beginnt im Empfangsbereich des achten Stockwerks. Hier befindet sich eine abgerundete Theke aus DuPont™ Corian® im Farbton Antarctica, einem warmen Weiß mit großen Partikeln. Eine circa 15 Meter lange Willkommens-Wand aus transluzentem DuPont™ Corian® im Farbton Glacier Ice wird von Neonfarben hinterleuchtet und erzeugt dadurch die Illusion einer Unterwasserlandschaft.

An anderer Stelle entstand ein heller, großzügiger Loungebereich mit großen Fensterfronten speziell für Teenager. In dem blau, violett und orange inszenierten Raum befinden sich bequeme Sitzmöglichkeiten, Sofas und Sitzbänke entlang der Fenster. Auch hier wurden die Ablageflächen in Corian® im Farbton Antarctica und die schwebend anmutenden Lichtscheiben an der Decke im Farbton Glacier Ice gefertigt. 

In diesem Bereich beeindruckt die interaktive Touch Screen-Wand, auf der die Besucher Computerspiele spielen und Filme anschauen können. Die vollständig aus DuPont™ Corian® in den Farbtönen Glacier Ice und Glacier White gefertigte Wand demonstriert, wie sich das Material durch thermische Verformung und Fräsen in praktisch jede Form bringen lässt. 

DuPont™ Corian® in den Farbtönen Antarctica und Glacier White findet sich überall in den öffentlich zugänglichen Bereichen und wurde auch für die Waschbecken und Arbeitsbereiche in den Behandlungs- und Untersuchungsräumen eingesetzt. Wichtig dabei waren auch die guten Hygieneeigenschaften den Werkstoff, der die Übertragung von Infektionen in sensiblen Bereichen vermeidet und nicht nur pflegeleicht, sondern auch einfach zu warten ist.