Ein Dankeschön für 25 Jahre Treue

Nachhaltigkeit bei Kunststoffverpackungen in der Industrie: Recyclingdienstleister RIGK würdigt zum Jubiläum DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH als Zeichennutzer der ersten Stunde.
 

Neu-Isenburg – 24. April 2018 – Recyceln spart wertvolle Ressourcen und schont die Umwelt: Aus diesem Grund nimmt DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH seit einem Vierteljahrhundert die Serviceleistungen des Recyclingdienstleisters RIGK in Anspruch und lässt die Kunststoffverpackungen seiner Produkte durch das Wiesbadener Unternehmen zurückführen und recyceln. Die RIGK GmbH ehrte nun zu ihrem 25-jährigen Bestehen ihre Zeichennutzer der ersten Stunde, zu denen auch die DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH zählt.

Claudia Hoese, Customer Service Marketing RIGK GmbH, übergab in den Räumen der RIGK in Wiesbaden die Urkunde an Marion Weigand, Vorsitzende der Geschäftsleitung von DuPont in Deutschland, und Ismene Dohms, Koordinatorin für Verpackungsrücknahme bei DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH. „Mit dieser Urkunde möchten wir Ihnen bildhaft zeigen, wieviel Kohlendioxid Sie durch unsere Zusammenarbeit seit 1993 eingespart haben“, sagte Hoese bei der Übergabe. Und das kann sich sehen lassen: Durch das fachgerechte Recycling der Kunststoffverpackungen in den RIGK-Systemen konnte die DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH 11.266,6 Tonnen Treibhausgas einsparen – das entspricht den Kohlendioxid-Emissionen, die 812.004 Bäume jedes Jahr in Europa binden. „Im Namen von Klima und Umwelt sagen wir Danke, denn unser langjähriger Erfolg wäre nicht möglich ohne diejenigen, welche unseren Serviceleistungen von Anfang an vertrauen. DuPont zählt zu unseren Zeichennutzern der ersten Stunde und dadurch hatte Ihr Unternehmen Anteil an allen Entwicklungen, welche die RIGK in den vergangenen 25 Jahren erfahren hat“, ergänzt Hoese.

„Die RIGK und uns verbindet eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit. Die Verbesserung der Ökobilanz ist ein wichtiger Nachhaltigkeitsaspekt unseres Unternehmens. Bereits von Anfang an waren wir von dem Rücknahmekonzept der RIGK überzeugt und sind froh, dass wir im Rahmen unseres Nachhaltigkeitsmanagements einen solch kompetenten Partner an unserer Seite haben. Wir freuen uns auf die Fortführung der langen Zusammenarbeit“, betonte Marion Weigand.

Über die Division DowDuPont Specialty Products

DowDuPont Specialty Products, eine Division von DowDuPont (NYSE: DWDP), ist ein globaler Innovationsführer, der mit hoch differenzierten Materialien, Wirkstoffen und Lösungen in Industrie und Alltag neue Zeichen setzt. Als Experten aus verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kunden dabei, ihre besten Ideen voranzutreiben und reale Produkte und intelligente Lösungen für wichtige Märkte zu liefern – von Elektronik über Transport, Bau, Gesundheit und Wellness sowie Nahrungsmittel und Arbeitssicherheit. DowDuPont beabsichtigt, die Division DowDuPont Specialty Products in ein unabhängiges, börsennotiertes Unternehmen abzuspalten. Weitere Informationen finden Sie unter www.dow-dupont.com.

Über DowDuPont

DowDuPont (NYSE: DWDP) ist die Dachgesellschaft (Holding) der Unternehmen The Dow Chemical Company und DuPont. Das Ziel von DowDuPont ist die Gründung von drei starken, unabhängigen und börsennotierten Unternehmen in den Bereichen Agriculture, Materials Science und Specialty Products. Als führende Unternehmen in ihren jeweiligen Branchen erfüllen diese die Anforderungen ihrer Kunden durch wirksame und wissenschaftlich fundierte Innovationen und tragen zu Lösungen für globale Herausforderungen bei. Weitere Informationen finden Sie unter www.dow-dupont.com.

Über RIGK GmbH

Die 1992 gegründete RIGK GmbH (www.rigk.de) organisiert als zertifiziertes Fachunternehmen für Zeichennutzer (Abfüller, Vertreiber, Händler und Importeure) die Rücknahme gebrauchter, restentleerter Verpackungen und Kunststoffe von deren deutschen Kunden und führt sie einer sicheren und nachhaltigen Verwertung zu. Darüber hinaus berät das Unternehmen bei der Erarbeitung individueller Rücknahme- und Recyclinglösungen. International ist RIGK mit Tochtergesellschaften in Rumänien www.rigk.ro und Chile vertreten. Gesellschafter der RIGK GmbH sind namhafte Hersteller von Kunststoffen und Packmitteln. Die RIGK GmbH ist seit 2006 Mitglied der EPRO, wo sie den Arbeitskreis für das Recycling von Kunststoffabfällen aus der Landwirtschaft gegründet hat. Gemeinsam mit der EPRO veranstaltet RIGK das Internationale Recyclingforum Wiesbaden, das im November 2019 zum dritten Mal stattfinden wird.

Claudia Hoese (links), Customer Service Marketing RIGK GmbH, übergab in den Räumen der RIGK in Wiesbaden die Urkunde an Marion Weigand (Mitte), Vorsitzende der Geschäftsleitung von DuPont in Deutschland, und Ismene Dohms (rechts), Koordinatorin für Verpackungsrücknahme bei DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH.